Übungen, wenn es mit dem Drive nicht klapptEmery Spiel im Regen
GJ-Quick-Tipp von Patrick Emery

Hilfe, es geht bergab!

Der Akademieleiter des GC St. Leon-Rot zeigt, wie Sie erfolgreich bergab putten.

Anzeige

Steckbrief

Patrick Emery

Patrick Emery
Die Ausbildung zum DOSB/DGV A-Trainer schloss er als jüngster Pro in Deutschland ab. Er war drei Jahre Akademie-Koordinator im GC St. Leon-Rot bevor er im März 2018 in den GC Schloss Monrepos wechselte. Auf seiner Website dergolfblog.de gibt er Tipps rund um das Golfspiel.

Sie haben Angst vor Putts, die Sie auf einem Grün mit starker Neigung abwärts spielen müssen? Und Sie fragen sich, wie man es bei einem Bergab-Putt schafft, dass der Ball nicht drei Meter hinter das Loch rollt? Hier verrate ich Ihnen die effektivste Art, diese Lage zu meistern:

1. Es beginnt beim Griff: Halten Sie den Putter möglichst sanft. Ich meine damit wirklich sanft. Der Schläger sollte schon fast aus der Hand fallen, so sanft.

2. Putten Sie dann mit einer Slowmotion-Bewegung. Holen Sie wirklich langsam aus und schwingen Sie auch wirklich langsam durch.

Anzeige

Anzeige

Anzeige