Netzkolumne Folge 63Netzkolumne Folge 61

Anzeige

Hilfe von oben – Folge 62: Vergesslich wie Miguel Angél Jiménez

Tipps von der Tour, ausprobiert vom Amateur – die wöchentliche Kolumne von Stefan Maiwald 


Wildes Haar, sexy Rioja-Bauch, jede Menge Fans: Miguel Angél Jiménez hat es einfach drauf. 

Was macht ihn so einmalig? Ich glaube, es ist Folgendes: Er weiß genau, wie gut er es hat. Er kann den ganzen Tag Golf spielen und bekommt dafür viel Geld. Für ihn ist das Leben großartig. Das ist es auch für viele andere Profi-Golfer, aber die haben das offenbar nicht begriffen. Miguel schon. Deswegen lächelt er so oft.

Selbst die Zigarre, bei den meisten Menschen ein albernes Seht-her-Accessoire, wirkt bei ihm irgendwie stimmig.

Und was macht sein Golfspiel so besonders? Er ist kein Längenmonster, sondern holt vieles übers kurze Spiel raus. Besonders beim Putten können wir uns einiges von ihm abschauen, etwa die überstreckten Handgelenke, die jegliches Gefuchtel verhindern.

Aber noch erstaunlicher ist seine mentale Herangehensweise ans Putten. »Ich sehe das Loch gar nicht. Es interessiert mich nicht. Ich merke mir nur die Distanz und vergesse das Loch sofort.«

Er erklärt sein Putten folgendermaßen: Er merkt sich also den Abstand vom Ball zum Loch und sucht sich dann ein Zwischenziel. Mit dem richtigen Speed will er den Ball einfach nur über dieses Zwischenziel rollen lassen. Auf das Loch selbst verschwendet er keine Gedanken mehr. Wenn der Speed stimmt, fällt der Ball von allein. Diese Herangehensweise gilt bei ihm für ganz kurze wie für lange Putts.

Leider war hier im Süden in dieser Woche sehr schlechtes Golfwetter, während ganz Deutschland sich in der Sonne aalte. Aber heute Vormittag war ich dann doch mal auf dem Putting-Grün. Der Tipp ist nicht schlecht, weil er ein wenig vom »Ich muss diesen verdammten Ball jetzt unbedingt lochen«-Stress wegnimmt. 

Aber so richtig viele Putts sind dann auch nicht gefallen.

Vielleicht versuche ich es nächstes Mal mit Zigarre und Rioja.

Der GJ PDF Shop - Einzelartikel zum Download

Jetzt neu verfügbar: die großen GJ Equipment Tests, Reiseberichte und Trainingstipps zum direkten Download im günstigen Einzelbezug. Einfache Bezahlung ohne Anmeldung per Paypal!

Alle verfügbaren Downloadartikel finden Sie in unserem PDF Shop in der entsprechenden Kategorie.

Zum Shop

Stefan Maiwald
The fine art of hanging out

ist als Autor vielzähliger Romane und Sachbücher seit Jahren begeisterter Golfer und findet seine wahre Bestimmung auf Golfplätzen, um dort seine wertvolle Lebenszeit zu verschwenden.
www.stefanmaiwald.com

Anzeige

Anzeige

Anzeige