SchwungesequenzenBernd Gerland erforscht das Yips-Phänomen
Von den Besten lernen

Traumschläge zum Nachmachen

Tour-Pros machen Schläge, von denen man selbst nur träumen kann. Doch mit dem richtigen Know-how lassen sich einige nachmachen.

Anzeige

Starcoach

Jonathan Yarwood

Der Engländer arbeitete in der David Leadbetter Golf Academy in Florida, bevor er mehrere Jahre "fulltime" für den US-Open-Sieger 2005 Michael Campbell tätig war. Nun ist er Director der Bishops Gate Golf Academy nahe Orlando und leitet seine eigene Akademie.

 

Wer möchte nicht den ein oder anderen Schlag können, den man bei Tour-Pros im Fernsehen oder live vor Ort bei einem Turnier immer wieder sieht.

Sei es der kraftvolle Drive, der flache Schlag gegen den Wind oder der hohe Lob zu einer tricky gesteckten Fahne. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Repertoire um diese Schläge erweitern können. Eines verrate ich Ihnen jetzt schon: Es ist gar nicht so schwierig, wie Sie denken. Klicken Sie sich durch!

 

Der nächste Schlag - Stinger: Dieser Schlag ist eine Spezialität von Tiger Woods, die er besonders gerne bei den British Open bei starkem Wind einsetzt. Der Ball zischt dann wie eine Rakete nur knapp über dem Boden in Richtung Ziel.

Der nächste Schlag - Halber Pitch mit Spin: Diesen braucht man ziemlich häufig, und daher ist es besonders wichtig ihn ständig zu üben, denn wer ihn beherrscht, kann sich eine Menge Schläge sparen. Die Füße sind leicht nach links vom Ziel ausgerichtet und etwas näher zusammen als beim vollen Schlag. Um einen steileren Eintreffwinkel des Schlägerkopfes auf den Ball zu erzeugen, liegt der Ball rechts der Standmitte, und das Gewicht ist zu zirka 60 Prozent auf dem linken Bein. Wichtig ist die synchrone Bewegung von Armen und Körper.

Der nächste Schlag - Lob: Gar keine Frage, hier handelt es sich um einen wirklich nicht leicht auszuführenden Schlag. Wer ihn wirklich beherrschen will, muss viel trainieren. Zwei Varianten bieten sich an. Erstens wie einen Bunkerschlag, oder zweitens wie einen Chip

Der nächste Schlag - solider Eisenschlag: Auch der wird immer wieder benötigt und ist in seiner Bedeutung kaum zu unterschätzen. Wenn Sie hier das Richtige tun, wird sich dies gewiss auf der Score-Karte bemerkbar machen

Anzeige

Anzeige

Anzeige