Tour-News-20.August 2018Tour-News-03. September 2018

Führungswechsel: DeChambeau im FedExCup vorne

Tour-News-27. August

Führungswechsel: DeChambeau im FedExCup vorne

Mit dem Sieg der The Northern Trust übernimmt
Bryson DeChambeau die Spitze im FedExCup.
Marcel Schneider kommt nach seinem zweiten Platz
der European-Tour-Karte '19 immer näher. 

Anzeige

Europa, USA, Australien, Asien, Afrika, Südamerika: Die Profis und Proetten sind ständig auf Achse. Wer hat gewonnen, wer hat überrascht? Wie haben die Deutschen gespielt? Hier die Tour-News vom vergangenen Wochenende – kurz und knapp.

European Tour: D&D Real Czech Masters (1.000.000 Euro)
Die einen nutzen ihre Chancen, die anderen lassen sie aus. Und irgendwie bekommt man den Eindruck, dass die deutschen Profis im Jahr 2018 eher fahrlässig mit ihren Möglichkeiten umgehen. Ein kleines Beispiel aus Tschechien. Andrea Pavan aus Italien trumpfte groß auf, am Ende konnte er auch den dreimaligen Major-Sieger Padraig Harrington abfangen und so seinen ersten Titel einspielen. Und unsere Jungs? Hier wäre Alex Knappe so ein Beispiel: Er war auf einem sehr guten Weg, doch dann kam die vierte Runde und er rutschte ob seiner 75  um 28 Plätze auf den geteilten 36. ab. Ärgerlich.
1. Andrea Pavan (ITA) 266/-22
2. Padraig Harrington (IRL) 268/-20
3. Gavin Green (MAS) 271/-17
Deutsche Beteiligung: T29 Sebastian Heisele, Max Kieffer 279/-9, T36 Alex Knappe 280/-8, Cut: Bernd Ritthammer, Marcel Siem, Florian Fritsch, Benedict Staben, Aaron Leitmannstetter.

PGA Tour: The Northern Trust (9.000.000 Dollar)
Als überaus talentiert bezeichnet sich Bryson DeChambeau keinesfalls. Seine Einstellung ist entsprechend: Talent bringt dich weit, Arbeit viel weiter. »Ich habe das Gefühl, dass ich doppelt so viel wie andere investieren muss, um auf das gleiche Level zu kommen«, sagt der Amerikaner. Die Arbeit hat sich erneut ausgezahlt. Er gewann das Auftakt-Turnier der FedExCup-Playoffs (sein dritter Titel innerhalb von 13 Monaten) mit vier Schlägen Vorsprung, er übernahm die Führung in der Gesamtwertung und dürfte wohl auch mit zum Ryder Cup fahren. DeChambeua dürfte eine Wildcard von US-Kapitän Jim Furyk demnächst erhalten. 
1. Bryson DeChambeau (USA) 266/-16
2. Tony Finau (USA) 270/-14
T3 Billy Horschel (USA), Cameron Smith (AUS) 271/-13
Deutsche Beteiligung: T56 Alex Cejka 282/-4

Champions Tour: Boeing Classic (2.100.000 Dollar)
1. Scott Parel (USA) 198/-18
2. Kevin Sutherland (USA) 201/-15
T3 Miguel Angel Jiménez (ESP), Ken Tanigawa (USA) 203/-13
Deutsche Beteiligung: T11 Bernhard Langer 207/-9

LPGA Tour: CP Women's Open (2.250.000 Dollar)
Das nennt man perfekt gelaufen. Brooke M. Henderson gewann mit einer beeindruckender Finalrunde in ihrer Heimat Kanada die CP Women's Open. Vor ihr war das Jocelyn Bourass  1973 gelungen. Für Henderson bedeutete der Sieg Titel Nummer sieben auf der LPGA Tour und Titel Nummer zwei in dieser Saison. 
 1. Brooke M. Henderson (CAN) 267/-21
2. Angel Yin (USA) 271/-17
3. Jennifer Song (USA) 273/-15
Deutsche Beteiligung: T46 Caro Masson 284/-4, – Cut: Sandra Gal, Sophia Popov

Challenge Tour: Rolex Trophy (250.000 Euro)
Die Schweiz entwickelt sich zum Lieblingsland von Marcel Schneider. Hier gewann der 28 Jährige vor einigen Wochen sein erstes Challenge-Tour-Event, und jetzt lief es wieder bestens. Der Deutsche wurde Zweiter. Er war sogar als geteilter Führender in die Finalrunde gestartet, allerdings wollte es an diesem Schlusstag so gar nicht bei ihm laufen (+1). Halb so schlimm. Schneider verbesserte sich in der Gesamtwertung auf Platz zehn und hat damit gute Chancen, kommende Saison auf die European Tour befördert zu werden.
1. Kim Koivu (FIN) 266/-22
2. Marcel Scheider (GER) 272/-16
3. Grant Forrest (SCO) 273/-15
Weitere deutsche Beteiligung: 36. Philipp Mejow 289/+1

Web.com Tour: Nationwide Children's Hospital Championship (1.000.000 Dollar)
Beim Playoff-Sieg des Amerikaner Robert Streb scheiterten Stephan Jäger und Max Rottluff deutlich am Cut.

Anzeige

Anzeige

Anzeige