Tour-News-22.Mai 2018Pro Golf Tour 2018 – Open Prestigia
Tour-News 23.4.2018

Solide deutsche Auftritte

Die deutschen Pros überzeugten am vergangenen Wochenende. Das Sorgenkind bleibt Martin Kaymer

Anzeige

Europa, USA, Australien, Asien, Afrika, Südamerika: Die Profis und Proetten sind ständig auf Achse. Wer hat gewonnen, wer hat überrascht? Wie haben die Deutschen gespielt? Hier die Tour-News vom vergangenen Wochenende – kurz und knapp.

European Tour: Trophee Hassan II (2.500.000 Dollar)
Es ist zwar nur ein kleiner Schritt, aber es ist einer in die richtige Richtung. Marcel Siem, der in Marokko 2013 gewinnen konnte, beendete das Turnier als bester Deutscher – auf dem geteilten 19. Platz (287/-1). Den großen Scheck schnappte sich der Franzose Alexander Levy (280/-8). Zweiter wurde der Spanier Alvaro Quiros (281) 

Weitere deutsche Beteiligung: T41 Max Kieffer (292/+4), T66 Marcel Schneider (299/+11) – Cut: Sebastian Heisele

European Tour

PGA Tour: Valero Texas Open (6.200.000 Dollar)
Nun ist die Welt für Andrew Landry endgültig in Ordnung. Vor einem Monat wurde der 30-jährige Profi Vater, und nun holte sich der Texaner in Texas auch noch seinen ersten PGA Tour-Titel. »Das ist eine super Sache, es waren viele Freunde und Bekannte auf der Anlage, die Unterstützung war großartig«, so der Sieger. Martin Kaymer scheiterte einmal mehr am Cut, ebenso Stephan Jäger. In der Weltrangliste ist Kaymer drauf und dran, aus den Top 100 zu rutschen.

1 Andrew Landry 271/-17
T2: Sean O'Hair, Trey Mullinax (alle USA) 273/-15 

PGA Tour

LPGA Tour: Hugel JTBC LA Open (1.500.000 Dollar)
In der jüngeren Vergangenheit waren alle Augen auf Ariya Jutanugarn gerichtet. Die junge Schwester von Moriya gewann als erste Thailänderin ein Major und sicherte sich sechs Titel auf der Tour. Doch jetzt kam ihr großer Auftritt: Im sechsten Jahr auf der LPGA Tour und ihrem 156. Start gelang ihr endlich der erste Sieg. Eine beachtliche Leistung zeigte einmal mehr Caro Masson. Die Deutsche kämpfte sich mit einem Birdie-Festival (vier in Folge) ins Wochenende und beendete das Event als 35.
1. Moriya Jutanugarn (THA) 272/-12
T2. Inge Park, Jin Young Ko (bd. KOR) 274/-10)

Deutsche Beteiligung: T31 Caro Masson 286/+2, Cut: Sandra Gal

www.lpga.com

Champions Tour: Bass Pro Shops Legends of Golf at Big Cedar Lodge (1.800.000 Dollar)
Es läuft wieder für Bernhard Langer. Gemeinsam mit Tom Lehman (USA) musste sich der Deutsche erst im Stechen geschlagen geben. Das Duo unterlag Paul Broadhurst (ENG)/Kirk Triplett (USA) am ersten Extraloch.

Champions Tour

Web.com Tour: North Mississippi Classic (550.000 Dollar)
Am vierten Tag ging ob starker Regenfälle nichts mehr. Der Amerikaner Eric Axley wurde mit -12 zum Sieger nach drei Runden erklärt. Rookie Max Rottluff beendete das Event als geteilter Zehnter.

Web.com Tour 

European Ladies Tour: Lalla Meryem Cup (450.000 Euro)
In Marokko fühlen sich die deutschen Proetten offensichtlich wohl. Karo Lampert konnte mit einem fünften Platz ein weiteres Top-Ergebnis (288/Par) einfahren. Laura Fünfstück landete auf dem achten Platz (289/+1). Das Turnier ging ins Stechen, hier setzte sich die Schwedin Jenny Haglund gegen Klara Spilkova (CZE) und Sarah Kemp (AUS) durch.

Weitere deutsche Beteiligung: T22 Olivia Cowan (292/+4), T28 Isi Gabsa (293/+5)– Cut: Leticia Ras-Anderica

Ladies European Tour

Anzeige

Anzeige

Anzeige