Tour-News-3. Dezember 2018118. US Open – Startzeiten 1. Runde

Lipsky beendet Durststrecke

Tour-News-17.Dezember

Lipsky beendet Durststrecke

Der Amerikaner gewinnt das letzte
Turnier der European Tour im Jahr 2018
und Marcel Siem muss ins Krankenhaus.

Anzeige

Europa, USA, Australien, Asien, Afrika, Südamerika: Die Profis und Proetten sind ständig auf Achse. Wer hat gewonnen, wer hat überrascht? Wie haben die Deutschen gespielt? Hier die Tour-News vom vergangenen Wochenende – kurz und knapp.

European Tour: Alfred Dunhill Championship (1.500.000 Euro)
So, jetzt ist Schluss! Die Pros trafen sich zum letzten Turnier des Jahres 2018 in Südafrika. David Lipsky war auf dem Leopard Creek unweit des Krüger Nationalpark der Beste. Ein ungewohntes Gefühl für den Amerikaner, sein einziger und letzter Sieg datiert aus dem Jahr 2014 (European Masters).

Für die drei deutschen Starter wollte es so gar nicht laufen. Bernd Ritthammer überstand als einziger den Cut und verabschiedete sich als 65. in den Weihnachtsurlaub. Max Schmitt war chancenlos und Marcel Siem stürzte nach einer vielversprechenden Auftaktrunde ab. Grund: Nierensteine. Siem ließ sich anschließend im Krankenhaus behandeln und vermeldete über die sozialen Kanäle bereits Entwarnung.  

1. David Lipsky  (USA) 274/-14
2. David Drysdale (SCO) 276/-12
T3 Scott Jamieson (SCO), Zander Lombard (RSA) 277/-11
... T65 Bernd Ritthammer 296/+8

Staysure Tour: MCB Tour Championship (300.000 Dollar)
Was für ein Wohlfühlprogramm für die Senioren der European Tour am Ende der Saison. Zuerst durften sie in Mauritius spielen und anschließend reisten sie auf die Seychellen. Das Final-Event gewann Roger Chapman (England) im Stechen am ersten Extraloch gegen Phillip Price (Wales).

Die John Jacobs Trophy (Gesamtwertung) sicherte sich Paul Broadhurst (England) souverän. Österreichs Markus Brier belegte in seiner Rookie-Saison den beachtlichen 24. Platz.

 Und was gab es sonst noch?
– In Orlando trafen sich viele Golflegenden zum traditionellen PNC Father and Son. Davis Love III holte sich mit Dru Love den Sieg. Das Duo stellte am Finaltag einen Rekord mit 56 Schlägen auf. Bernhard Langer trat mit seiner Tochter Jackie Langer John an, Rang 16 sprang für sie heraus.
– Andrew Johnston hat vorgelegt, nun hat Tyrrell Hatton nachgezogen. Der Ryder-Cup-Profi stellte Emily Braisher einen Heiratsantrag. Natürlich gab's ein Ja.

Anzeige

Anzeige

Anzeige