Tour-News-09. Oktober 2017Tour-News-23. Oktober 2017
Tour News 16.10.2017

Der Millionen-Mann

Tyrrell Hatton ist der Mann der Stunde auf der European Tour. Er siegt nun auch bei der Italian Open! Für seinen zweiten Sieg innerhalb von einer Woche gab's über 900.000 Euro Preisgeld - nach 676.000 in der Vorwoche.

Anzeige

USA, Europa, Australien, Asien, Afrika, Südamerika. Die Profis sind ständig auf Achse. Wer hat gewonnen, wer hat überrascht? Wie haben die Deutschen gespielt? Hier die Tour News - kurz und knapp.

European Tour: Italian Open (7.000.000 Dollar)
Endspurt auf der European Tour: Beim üppig dotierten Turnier in Monza setze Tyrrell Hatton seinen Lauf fort und siegte mit 263 Schlägen (21 unter Par). Für seinen zweiten Erfolg innerhalb einer Woche gab es einen Scheck in Höhe von 990.399 Euro. Hatton liegt nun auf Platz fünf der Geldrangliste der European Tour.
2. Ross Fisher (ENG), in der vergangenen Woche ebenfalls Zweiter mit 264/-20 und
Kiradech Aphibarnrat (THA).
Deutsche Beteiligung:  T 15 Max Kieffer (269/-15), T38 Florian Fritsch (274/-10), Cut: Marcel Siem, Martin Kaymer
mehr: European Tour

PGA Tour: CIM Classic (7.000.000 Dollar)
Die US Tour gastiert in Asien und beim Turnier in Kuala Lumpur siegte der 41-jährige Pat Perez (USA) und holte sich damit seinen dritten Turniersieg auf der US Tour. Er gewann mit 264 Zählern (-24) vor Keegan Bradley (ebenfalls USA) 268/-20.
T3. Sun Kang (KOR) und Xander Schauffele (USA) 271/-17
Deutsche Beteiligung: -
mehr: PGA Tour

Champions Tour: SAS Championship (2.100.000 Dollar)
Auch die Veteranen biegen mit ihrer Saison auf die Zielgerade ein. Das Turnier in Cary, North Carolina, gewann Colin Montgomerie (SCO) mit 200 Schlägen (-16) vor
Vijay Singh  (Fidschi) und Doug Garwood (USA) 203/-13.
Deutsche Beteiligung: T11 Bernhard Langer 209/-7
mehr: Champions Tour


LPGA Tour: KEB HANA Bank Championship (2.000.000 Dollar)
Wie die Herren, sind auch die Damen der US Tour in Asien unterwegs. Und natürlich auch dort, wo viele der besten Spielerninnen der Tour zu Hause sind - in Südkorea. Die Damen aus Korea nutzten den Heimvorteil und fuhren einen Dreifach-Erfolg ein.
1. Jin Young Ko 269/-19
2. Sung Hyun Park 271/-17
3. In Gee Chun 272/-16

Deutsche Beteiligung:  T29 Caro Masson 285/-3  T52 Sandra Gal 290/+2

mehr: LPGA Tour

Challenge Tour: Hainan Open (350.000 Dollar)
Das Tunier in China war das viertletzte der Spielzeit 2017.  Ein weiteres folgt noch im Reich der Mitte, anschließen stehen noch zwei Veranstaltungen auf der Arabischen Halbinsel auf dem Plan. Dank der gut gefüllten Preisgeldtöpfe bieten diese Turniere die Chance, das Ranking noch einmal ordentlich durcheinander zu wirbeln. Platz eins holte sich der Südafrikaner Erik van Rooyen mit 270 Schlägen (-18).
T2. Grant Forrest (SCO), Tapio Pulkkanen (FIN),  272/-16 
Deutsche Beteiligung: T.19 Christian Bräunig 279/-9, T.39 Sebastian Heisele 283/-5, T.50 Dominic Foos 286/-2, T 60. Nicolai von Dellingshausen 288/Ev.
mehr: Challenge Tour

Anzeige

Anzeige

Anzeige