Tour-News-6.Mai 2019Tour-News-29. April 2019

T8: Kaymer im Aufwind

Tour-News-13.Mai 2019

T8: Kaymer im Aufwind

Beim prestigeträchtigen British Masters konnte
Martin Kaymer seine erste Top-10-Platzierung 2019
einfahren. Stephan Jäger überzeugt auf der PGA Tour.

Anzeige

Europa, USA, Australien, Asien, Afrika, Südamerika: Die Profis und Proetten sind ständig auf Achse. GJ fasst die wichtigsten Tour-Ereignisse zusammen.

Wir sind ganz ehrlich: Wir fiebern jede Woche mit den deutschen Pros und Proetten mit, wenn sie weltweit auf den Touren im Einsatz sind. Freitag ist immer so ein Stichtag: Wer schafft den Cut und darf am Wochenende um Geld spielen? Häufig sieht's düster aus. Leider.

Doch dieses Wochenende konnten sich die Resultate mehr als sehen lassen. Martin Kaymer, irgendwie ein Dauerpatient, scheint mit seiner neuen Erkenntnis der kleinen Schritte (siehe kommende GJ-Ausgabe) richtig zu fahren. Der Rheinländer belegte beim stark besetzten British Masters in Southport (Sieger: Marcus Kinhult/SWE) einen tollen achten Platz – seine erste Top-10-Platzierung in dieser Saison. 6 unter Par am Finaltag bedeutete auch den besten Score.

Weitere Ergebnisse: T58 Max Kieffer, T42 Matthias Schwab (AUT), T70 Bernd Wiesberger (AUT), Cut: Bernd Ritthammer, Max Schmitt, Marcel Siem

Kaymer im Aufwind und Stephan Jäger konnte ein deutliches Signal auf der PGA Tour in Texas von sich geben. Der Münchener wurde bei der AT&T Byron Nelson geteilter 17. Im FedExCup ist er derzeit 152. und benötigt dringend weitere gute Ergebnisse für die Karte 2020. Den Sieg holte sich der Koreaner Sung Kang mit 23 unter Par.

Weitere Ergebnisse: T29 Sepp Straka (AUT)

Die zweite Garde traf sich in Tschechien zur Prag Golf Challenge. Die ersten beiden Tage führte der deutsche Rookie Jonas Kölbing. Allerdings ging ihm am Schlusstag die Luft aus (+4). So wurde es nur ein geteilter achter Platz. Ganz vorne lag der Franzose Antoine Rozner. In den USA gastierte die Web.com Tour in Missouri. Max Rottluff, einziger Deutscher, durfte sich bei der KC Golf Classic (Sieger: Michael Gellerman/USA) über einen sechsten Platz freuen. 

Weitere Ergebnisse: T29 Marcel Schneider, T57 Florian Fritsch, Cut: Yannik Paul, Dominic Foos, Christian Bräunig, Aaron Leitmannstetter, Nicolai von Dellingshausen, Alex Knappe, Sebastian Heisele, Philipp Mejow, Jürgen Maurer, Martin Wiegele (bd. AUT), Raphael de Sousa, Marco Iten, Luca Gallioan (alle CH).

Bernhard Langer ist auf der Champions Tour im Major-Einsatz. Bei der Regions Tradition ist der Deutsche nach drei Runden glänzender Zweiter. In Führung liegt der Amerikaner Steve Stricker (-14). Das Event wird am Montag beendet, da die Finalrunde in Birmingham wegen eines Unwetters am Sonntag nahezu komplett ausgefallen war.

Anzeige

Anzeige

Anzeige