Tour-News-06. Juni 2017Tour-News-19. Juni 2017
Tour News 12.06.2017

Und schon wieder schlägt Jäger zu

Auf einem sehr guten Weg ist Stephan Jäger. Der Deutsche gewann sein zweites Turnier in dieser Saison auf der Webcom Tour – der Sprung auf die PGA Tour ist zum Greifen nah

Anzeige

USA, Europa, Australien, Asien, Afrika, Südamerika. Die Profis sind ständig auf Achse. Wer hat gewonnen, wer hat überrascht? Wie haben die Deutschen gespielt? Hier die Tour News - kurz und knapp.

European Tour: Lyoness Open (Österreich)
1. Dylan Frittelli (RSA), 276/-12. Der Südafrikaner hat die Karte über die Final Stage gemeistert, nun gewinnt er sein erstes Turnier. Ärgern dürfte sich Felipe Aguilar, denn der war drei Tage in Führung gelegen. Am Finaltag lief nichts, er wurde auf Rang zehn durchgereicht. Die große Überraschung hieß Sepp Straka. Der Österreicher, der in den USA lebt, wurde sensationeller Siebter. Einen soliden Einstand als Profi feierte Strakas Landsmann Matthias Schwab als geteilter 43. (289/+1).
T 2. David Horsey (ENG), Ibe Kruger (RSA), Mikko Korhonen (FIN) 277/-11
Die Deutschen: T 20 Maximilian Kieffer 284/-4, T28 Florian Fritsch 286/-2, Cut: Alex Knappe, Sebastian Heisele

Web.com Tour: Rust-Oleum Championship
1. Stephan Jäger 274/-14. Erneut ein grandioser Auftritt des 28-Jährigen. Mit seinem zweiten Saisontitel darf der Deutsche von der Beförderung auf die PGA Tour mehr als träumen. Ein weiterer Sieg, dann kann er gleich bei den Großen mitmachen. Ansonsten dürfte sein Polster groß genug sein, um den Sprung über die Jahreswertung zu schaffen. Gratulation! Diese Woche startet er bei der US Open.

PGA Tour: FedEx St. Jude Classic
1. Daniel Berger (USA), 270/-10. Zu dem Turnier hat der Amerikaner offensichtlich eine ganz innige Beziehung: Immerhin gelang ihm die Titelverteidigung.
T 2. Charl Schwartzel (RSA), Whee Kim (KOR), Billy Horschel (USA), Braden Thorberry (USA/Am.) 271/-9.
Deutsche: T 52 Alex Cejka (281/+1)

Champions Tour: Principal Charity Classic
1. Brandt Jobe (USA), 202/-14. Ja, was war denn da los mit Bernhard Langer? Erst zwei Major-Siege in Folge und auch Führender nach Runde eins – und dann ging es minimal bergab. Der Dominator wurde schließlich Vierter mit 204 Schlägen. Wirklich kein Weltuntergang.

Challenge Tour: KPMG Trophy (Belgien)
1. Martin Wiegele (AUT) 269/-19. Von den Folgen einer Hüftoperation erholte sich der Österreicher Jahre nicht. Doch nun geht es dem mittlerweile 38-jährigen Jung-Papa wieder bestens. Und siehe da: Erster Sieg nach sieben Jahren.
2. Pedro Oriol (ESP) 270/-18, 3. Mark Flindt Haastrup (DEN) 271/-17
Die Deutschen: T22 Sean Einhaus 277/-11, T32 Philipp Mejow 279/-9, Cut: Marcel Schneider, Dominic Foos, Moritz Lampert, Christian Bräuning, Julian Kunzenbacher, WD: Max Kramer (Runde 3)

LPGA Tour: Manulife LPGAClassic
1. Ariya Jutanugarn (THA), 271/-17 202. Die Thailänderin konnte sich im Stechen gegen Lexi Thompson (USA) und In Gee Chun (KOR) durchsetzen.
Die Deutschen: Caro Masson landete mit 281 Schlägen (-7) auf dem geteilten 28. Platz. Die Titelverteidigerin durfte sich dennoch über ein kleines Geschenk freuen: Sie spielte ein Ass in Runde 3.

Anzeige

Anzeige

Anzeige