Tour-News-28.August 2017Tour-News-11. September 2017
Tour-News 04.9.2017

Ritthammer bester Deutscher

Bernd Ritthammer macht kleine Schritte in Richtung Tour-Karte. Beim Czech Masters wurde er als bester Deutscher geteilter 18. Gewonnen hat der Südafrikaner Haydn Porteous.

Anzeige

Europa, USA, Australien, Asien, Afrika, Südamerika: Die Profis und Proetten sind ständig auf Achse. Wer hat gewonnen, wer hat überrascht? Wie haben die Deutschen gespielt? Hier die Tour-News vom vergangenen Wochenende – kurz und knapp.

European Tour: D+D Real Czech Masters (1.000.000 Euro)
Sein Gastspiel in Tschechien hatte sich Martin Kaymer sicherlich anders vorgestellt. Er versuchte alles und kämpfte mit/gegen die schweren Bedingungen, allerdings war für den Star-Spieler das Event nach zwei Runden beendet. Aus deutscher Perspektive machte es Bernd Ritthammer mit einem geteilten 18. Platz (283/-5) am besten. Dafür gab es etwas über 12.000 Euro – ein kleiner Schritt Richtung Tour-Karte 2018. Seinen zweiten Sieg auf der European Tour konnte Haydn Porteous einfahren. Der Südafrikaner fing Englands Lee Slattery in der Finalrunde ab.

1. Haydn Porteous (RSA) 275/-13
2. Lee Slattery (ENG) 277/-11
T3. Tom Lewis (ENG), Pontus Widegren (SWE) 278/-10
weitere Deutsche: T34 Christian Bräunig (286/-2) – Cut: Sebastian Heisele, Florian Fritsch, Alex Knappe

European Tour

PGA Tour: Dell Technologies Championship (8.750.000 Dollar)
Das FedExCup-Event wird erst am Montag beendet. Die Führung teilen sich Justin Thomas (USA) und Marc Leishman (AUS) mit -12.

 PGA Tour

LPGA Tour: Cambia Portland Classic (1.300.000 Dollar)
Nach einer dreijährigen Durststrecke gewann Stacy Lewis erstmals wieder ein Turnier. Ihr Preisgeld in Höhe von 195.000 Dollar spendete sie nach Texas.
1. Stacy Lewis (USA) 268/-20
2. In Gee Chun (KOR) 269/-19
T3. Brittany Altomare (USA), Moriya Jutanugarn (THA) 274/-14

Deutsche Beteiligung: T55 Sandra Gal (286/-2)

www.lpga.com

Web.com Tour: Nationwide Children's Hospital Championship (1.000.000 Dollar)
Stephan Jäger ist Mitglied der PGA Tour 2017-18. Damit hat er sein Ziel voll erfüllt. Die restliche Saison gleicht mehr einem Schaulaufen und so fiel der 24. Rang (282/-2) beim Sieg von Peter Uihlein (USA/ 270/-14) kaum ins Gewicht. Der Amerikaner sicherte sich auch die Karte für die höchste Liga, zögert aber noch, weil er sehr gerne auf der European Tour spielt. Alex Cejka war auch mit von der Partie. Er belegte Platz 31 und muss bald zünden für die Karte im kommenden Jahr.

1. Peter Uihlein (USA) 270/-14
2. Ryan Armour (USA) 271/-13
T3. Andrew Landry, Tom Lovelady (USA) 273/-11

Webcom Tour

Champions Tour: Shaw Charity Classic (2.350.000 Dollar)
Dominator Bernhard Langer legte eine Pause ein. Und schon war Scott McCarron zur Stelle. Der Amerikaner gewann sein viertes Turnier in dieser Saison, knackte die Grenze von zwei Millionen Dollar Preisgeld und nähert sich dem Deutschen. Okay, Langer hat noch einen Vorpsrung von über 500.000 Dollar.  
1. Scott McCarron (USA) 194/-16
2. Miguel Angel Jiménez (ESP) 195/-15
T3. Scott Dunlap, Todd Hamilton, Kevin Sutherland (alle USA) 197/-13

Champions Tour

Challenge Tour: Cordon Golf Open (210.000 Euro)
Wegen der starken Regenfälle musste das Turnier auf drei Runden verkürzt werden. Der Isländer Birgir Hafthorsson konnte mit einem Gesamtscore von 192 Schlägen (-18) seinen ersten Sieg auf der Challenge Tour einfahren. In guter Verfassung präsentierten sich auch drei Deutsche: Marcel Schneider wurde Fünfter (201/-9), Moritz Lampert Achter (203/-7) und Neuling Nicolai von Dellingshausen Elfter (204/-6).
T2. Matt Ford (ENG), Andrea Pavan (ITA) 199/-11
weitere Deutsche: T26 Sean Einhaus (209/-1), Juilan Kunzenbacher (213/+3) – Cut: Max Kramer, Philipp Mejow, Dominic Foos

Challenge Tour

Anzeige

Anzeige

Anzeige