Tour-Golf_News-29.Juni 2020 – DJ setzt Serie fortProfi-Turniere_Stillstand auf den Touren

Hatton siegt beim Arnold Palmer Invitational

Tour-Golf-News 9. März 2020

Hatton siegt beim Arnold Palmer Invitational

Paul Azinger, ehemaliger US Ryder Cup Captain, mokierte sich vergangene Woche noch über die fehlende Qualität der European Tour Pros, um auch auf der PGA Tour erfolgreich zu sein. Die Anwort bekam er nun sofort: Tyrrell Hatton siegte beim Arnold Palmer Invitational!

Anzeige

  • Start
  • Sport
  • Turniere
  • Tour-Golf_News-9.März 2020 – Hatton siegt beim Arnold Palmer Invitational

Europa, USA, Australien, Asien, Afrika, Südamerika: Die Golf-Profis und -Proetten sind ständig auf Achse. GJ fasst die wichtigsten Ereignisse der Golfserien zusammen.

Arnold Palmer Invitational

Ob Azinger einfach nur anstacheln wollte, oder das wirklich ernst gemeint hat, wird nur er wissen. Fakt ist, dass die europäische Reaktion sofort folgte. Tyrrell Hatton (ENG) siegte auf dem extrem schweren Platz in Orlando und holte sich nach vier Titeln auf der European Tour mit 284 (-4) Schlägen nun seinen ersten Titel in den USA. Das Ur-amerkanische Turnier wurde nun zum fünften Mal in Folge von einem internationalen Pro gewonnen. Rang zwei ging an den Australier Marc Leishman (285 Zähler), Platz drei ging an den formstarken Südkoreaner Sungjae Im (286 Schläge). Sepp Straka (AUT) war am Cut gescheitert, deutsche Spieler waren nicht am Start.

Katar Masters

Dagegen waren beim Katar Masters auf der European Tour gleich vier deutsche Pros am Start, aber auch hier hatten sie nichts mit dem Ausgang des Turniers zu tun. Martin Kaymer und Marcel Siem scheiterten am Cut, wobei dies besonders bei Siem richtig bitter war. Am letzten Loch der zweiten Runde kassierte er ein Doppelbogey und verpasste damit um einen Schlag den Aufstieg ins Wochenende. Max Kieffer und Sebastian Heisele spielten vier Runden landeten aber mit 282 bzw. 279 Zählern auf den Plätzen 53 respektive 38 im hinteren Mittelfeld. Sieger wurde nach einem fast epischen Stechen auf dem Platz in Education City der Spanier Jorge Campillo. Beim fünften Anlauf auf der 18 bezwang der 33-Jährige den Schotten David Drysdale. Beide waren zuvor auf 271 Zähler (-13) gekommen.

Hoang Classic

Fehlt noch auf der Blick auf die PGA Champions Tour: Bernhard Langer, Sieger des vergangenen Wochenendes, hatte beim Hoag Classic in Newport Beach keine Chance, aber ein höchstbekannter Name trug sich stattdessen erstmals in die Siegerliste der Ü50-Tour ein - Ernie Els. Der Südafrikaner gewann mit 197 Schlägen (-16) vor dem Schweden Robert Karlsson und den beiden US-Amerikanern Fred Couples und Glen Day, die alle auf 199 Schläge kamen. Langer wurde mit 209 Zählern 31.

 

Anzeige

Anzeige

Anzeige