Tour-Golf_News-20. Juli 2020: Knappe top in ÖsterreichTour-Golf_News-03. August 2020: Saisonbestleistung von Max Kieffer

Austrian Power auf der PGA Tour

Tour-Golf-News-27. Juli 2020

Austrian Power auf der PGA Tour

Bei der 3M Open auf der PGA Tour überzeugt
die Austria Connection. Italien bejubelt Renato
Paratore beim British Masters und Marcel Schneider
gewinnt das Short Track Matchplay

Anzeige

Tour Golf News

Europa, USA, Australien, Asien, Afrika, Südamerika: Die Golf-Profis und -Proetten sind ständig auf Achse. GJ fasst die wichtigsten Ereignisse der Golfserien zusammen.

British Masters

Nun geht es für die European Tour für sechs Turniere auf der Insel weiter. Beim prestigeträchtigen British Masters – Gastgeber Lee Westwood – im Close House GC holte sich der Italiener Renato Paratore mit drei Schlägen Vorsprung (266/-18) seinen zweiten Tour-Titel. Seine Kollegen feierten ihn auf eine ganz besondere Art: Sie standen Spalier. »Eine tolle Geste, das sind Momente, die ich liebe und nie vergessen werde«, so der 23-Jährige. Max Kieffer verpasste als einziger deutscher im Feld den Cut.

3M Open

Manchmal pasiert es nie, manchmal atemberaubend schnell und manchmal muss man auf den zweiten Titel Jahre warten. Bei Michael Thompson (35) dauerte es 2.702 Tage. Entsprechend groß war die Freude bei ihm nachdem er Titel Nummer zwei auf der PGA Tour bei der 3M Open mit 267 Schlägen (-19) verbuchen durfte. 2013 stand er bei der Honda Classic einst ganz oben und man hoffte auf eine glänzende Karriere. Stattdessen stolperte er vor sich hin und musste oft um seine Karte kämpfen. Nun ist die Zukunft erst einmal gesichert, und er bedankte sich bei seiner Frau: »Rachel war in der schweren Zeit mein Fels in der Brandung.«

Eine absolut solide Leistung zeigten die drei österreichischen Starter. Sepp Straka verbesserte sich mit seiner 63 noch auf den 18. Platz (271/-13). Bernd Wiesberger wurde 26. (-11) und Matthias Schwab 32. (-10).

Alex Cejka, der zuletzt vier Cuts in Folge verpasste, wurde geteilter 46. (-8).

Price Cutter Charity Championship

Der Amerikaner Max McGreevy gewinnt auf der Korn Ferry Tour mit 21 unter Par. Die deutschen Pros Max Rottluff und Stephan Jäger schafften es nicht in die Finalrunden.

Short Track Matchplay

Ohne Zweifel – das Feld beim 5. Short Track Matchplay in Open.9 Eichenried war bärenstark. Mit am Start waren u.a. Marcel Siem, Alex Knappe, Nicolai von Dellingshausen, Karolin Lampert, Moritz Lampert, Sebastian Heisele, Marcel Schneider, Jonas Kölbing, Bernd Ritthammer, Markus Brier und Simon Brown. Das spannende Event gewann schließlich Schneider, er bezwang von Dellingshausen im Finale.

 GTGA Invitational

Bei dem internationalen Amateurturnier im GC Stolper Heide bei Berlin setzte sich der Düsseldorfer Frederik Schott mit einem Score von 273 Schlägen (-15) durch. Platz zwei ging an den Niederländer Nordin van Tilburg (-14) und auf dem geteilten Dritten landete Leon Breimer (-13/GC Am Habsberg).
Bei den Damen sicherten sich die Französinnen Lucie Malchirand (-11) und Pauline Roussin-Bouchard (-9) die Plätze eins und zwei. Starke Dritte wurde Paula Schulz-Hanßen vom GC St. Leon-Rot (-7).

 

Anzeige

Anzeige

Anzeige