Ryder Cup 2018 – PicksRyder Cup 2018 – Freitag Fourballs
Ryder Cup 2018

Startschuss: So haben die Kapitäne entschieden

Wer mit wem und wann? Bei der
Ryder-Cup-Opening-Ceremoy haben 
die Kapitäne das Geheimnis gelüftet.

Anzeige

Das Spektakel beginnt um 8.10 Uhr

Genug geübt auf dem Le Golf National in Paris. Jetzt wird es endlich ernst. Der 42. Ryder Cup startet am Freitag traditionell mit den Fourballs.

Die Europäer haben Heimvorteil und wollen den Cup zurück und die 25-jährige Serie auf eigenem Boden ohne Niederlage fortsetzen. Und natürlich hat das bärenstarke Team aus den USA nur eine klare Mission: Auswärtssieg. 

Am Donnerstag haben die Kapitäne Thomas Björn (Europa) und Jim Furyk (USA) bei der feierlichen Eröffnungszeremonie im West Village das große Rätselraten aufgelöst.
Den Ryder Cup eröffnen Justin Rose/Jon Rahm gegen Brooks Koepka/Tony Finau um 8.10 Uhr.

Es wird ein Spektakel, das ist gewiss. Sogar den routinierten Golf-Profis dürften die Knie schlottern, wenn sie ersten Abschlag stehen. Hinter ihnen ist eine Zuschauertribüne von einer schier unfassbaren Größe für ein Golf-Turnier errichtet worden.  Das Fassungsvermögen der Tribüne: knapp 7.000 Plätze. Das erinnert an die legendäre Fankurve von Dortmund.

Die Startzeiten und Paarungen der Fourballs:
8.10 Uhr: Rose/Rahm – Koepka/Finau
8.25 Uhr: Rory McIlroy/Thorbjörn Olesen – Dustin Johnson/Rickie Fowler
8.40 Uhr: Paul Casey/Tyrrell Hatton – Jordan Spieth/Justin Thomas
8.55 Uhr: Francesco Molinari/Tommy Fleetwood – Patrick Reed/Tiger Woods

Bereits während der Vormittagsrunden geben die Kapitäne ihre Kombinationen für die vier Foursomes ab 13.50 Uhr bekannt.

Paris – Golf National
28. – 30.09.2018

Anzeige

Anzeige