Tour-Golf_News-9.März 2020 – Hatton siegt beim Arnold Palmer InvitationalTour-Golf_News-09.Dezember 2019
Profi-Golf-Touren 2020 Covid19

Stillstand

Das öffentliche Leben in vielen Ländern ist derzeit durch Covid-19 spürbar eingeschränkt und auch die Sportwelt ist davon massiv betroffen. Dazu gehört selbstverständlich auch der Golfsport, der weltweit nun eine noch längere Pause Pause einlegt.

Anzeige

Absagen und Verschiebungen

Hier eine Übersicht, wie es derzeit mit den Turnieren auf den Profi-Touren aussieht. In Zeiten wie diesen gilt der Hinweis, dass dies alles nur vorläufig ist.

Als wir auf unserer Internetseite am vergangenen Donnerstag über eine mögliche Verschiebung (oder gar Absage) des Masters berichteten, konnte man sich nicht vorstellen, dass dies binnen kürzester Zeit Realität werden konnte. Doch es ist nun so: Das Masters Tournament und das Augusta National Women’s Amateur Event sind bis auf weiteres verschoben.

Überhaupt finden auf der US PGA Tour vorläufig keine Turniere mehr statt. Bereits abgesagt wurden alle Veranstaltungen, die vor dem Masters vorgesehen waren:die Valspar Championship, das WGC-Dell Match Play, die parallel zum WGC-Turnier geplante Corales Puntacana Resort and Club Championship sowie die Valero Texas Open.

Die LPGA Tour hat bisher folgende Events verschoben: Volvik Founders Cup in Phoenix, The Kia Classic sowie das erste Major des Jahres, ANA Inspiration, das vom 2. bis 5. April vorgesehen war. Auch hier ist geplant, die Turniere später im Jahr noch auszutragen.
Dass weitere Events in den USA folgen dürften, ist anzunehmen, zumal die US-Gesundheitsbehörden nun empfohlen haben, in den kommenden acht Wochen im ganzen Land Veranstaltungen mit 50 Personen und mehr zu verschieben oder abzusagen.

Die European Tour hat bislang – wie berichtet – die Kenya Open, Indian Open, Maybank Championship, China Open verschoben, ganz abgesagt wurde bereits das für August geplante Czech Masters. Und auch die Pro Golf Tour hat reagiert und ihre beiden nächsten Turniere in Marokko abgesagt.
Die Ladies European Tour trug am Wochenende in Südafrika sogar noch ein Turnier aus. Es siegte dabei Alice Hewson (ENG), beste Deutsche im Feld war dabei Olivia Cowan als geteilte Siebte. Gut für die LET: Im Turnierplan steht bis Anfang Mai kein Turnier, sodass es bislang noch keine Absagen gibt.

Update 19. März: Inzwischen sind auf der PGA Tour weitere Veranstaltungen bis Mitte MAI abgesagt: RBC Heritage, Zurich Classic of New Orleans; Wells Fargo Championship sowie AT&T Byron Nelson. Die PGA Championship ist verschoben, die US Open, die vom 18.-21. Juni stattfinden soll, steht derzeit noch nicht auf der Kippe. Die European Tour hat das GolfSixes Cascais in Portugal storniert und das Andalucia Masters sowie das Turnier Made in Denmark (21. bis 24. Mai) verschoben. Mal sehen, ob es dabei bleibt.


Abschließend noch ein Hinweis in eigener Sache: Im kommenden Heft von GJ findet sich eine große Vorschau auf das Masters in Augusta. Zum Redaktionsschluss war noch nicht absehbar, dass das Turnier nicht wie vorgesehen stattfinden wird. Wir bitten um Verständnis, dass wir hier nicht mehr auf die aktuelle Entwicklung reagieren konnten.

Anzeige

Anzeige

Anzeige