Bob VokeyThorsten Kinhöfer
18 Löcher mit Wolfgang Bosbach

»Bälle suchen – da habe ich keine Nerven für«

Die Politik, der Bundestag und viele Auftritte in TV-Sendungen waren das Spielfeld von Wolfgang Bosbach. Mit Golf hat er 2015 begonnen  

Anzeige

1 Welche golferische Leistung bewundern Sie am meisten?

Den Schlag aus dem berüchtigten Bunker so auszuführen, dass der Ball exakt dort landet, wo er auch hin soll.

2 Mit welchem Pro würden Sie gerne 18 Löcher spielen?

Steffen Hartwig vom GC Am Harrl. Er hat mir vor drei Jahren das Golfspiel beigebracht und dabei mehr Geduld aufgebracht als eigentlich zumutbar. Ein großer Golfer und ganz feiner Kerl.

3 Wer dürfte in Ihrem Traum-Vierer mitspielen?

Horst Becker, mein bester Freund, mit dem ich zusammen die Platzreife absolviert haben. Steffen Hartwig, Constantin Acra von den Gofus, der mich zum Golfspiel verleitet hat, und Ireen Sheer, die ich von den Eagles kenne und unfassbar sympathisch finde. 

4 Ihre Stärken beim Spiel?

Puh. Wenn überhaupt, die Annäherungsschläge mit dem 9er-Eisen oder dem PW. Ich bin immer dankbar, wenn ich zu diesen Schlägern greifen darf, da fühle ich mich halbwegs sicher.

5 Was fasziniert Sie am Golf?

Das Spiel gegen sich selbst. Es geht nicht um Schnelligkeit und Kraft, sondern um Technik und Balance. Um »zu sich selber zu kommen«, alle anderen Dinge draußen lassen, volle Konzentration, ohne zu verkrampfen – und das alles in traumhaft schöner, ruhiger Umgebung.

6 Was entnervt Sie beim Golf?

Wenn nach zwei, drei grandiosen Schlägen und dem Gedanken »Jaaa, jetzt kann ich es!« ein Schlag kommt, nach dessen Ausführung ich am liebsten in der Erde versinken würde.

7 Ihr schlimmstes Golferlebnis?

Ein wirklich brillanter, leider viel zu weiter Schlag im heimischen Garten...

8 Ihr schönstes Golferlebnis? 

Eine Hole-in-one auf der Bahn 4, Golf de Andratx auf Mallorca. Gott sei Dank war mit dem ehemaligen Bundestagsabgeordneten Laurenz Meyer ein Zeuge dabei, das hätte mir ja sonst kein Mensch geglaubt.

9 Ihr Lieblingsplatz?

Der T Golf & Country Club auf Mallorca. Nach der Neueröffnung ein Platz zum Verlieben. Ich kannte die Anlage nur als »Platz der wilden Hühner« – jetzt könnte er als «Golfers Traum« firmieren. Nein, ich bin mit dem Eigentümer weder verwandt noch verschwägert.

Anzeige

Anzeige

10 Ihr bestes Geschäft auf dem Golfplatz?

Hä? Ich mache doch beim Sport keine Geschäfte. Entweder Sport oder Geschäfte! Zur Not am Loch 19 – aber doch nicht während der Runde.

11 Wo möchten Sie unbedingt noch golfen? 

Auf der Insel Mauritius und im Oman. Ein wunderbares Land zwischen 1001 Nacht und Moderne, Aufbruch und Tradition.

12 Ihr bester je gespielter Schlag?

Zwischen mir und der Fahne standen leider zwei ca. zehn Meter hohe Bäume, Entfernung zum Loch aber nur etwa 60 Meter. Ich schaffe es tatsächlich mit dem PW über die Naturhindernisse etwa zwei Meter neben das Loch – und brauch’ dann noch zwei Putts! Großer Sport und gruselige Performance innerhalb von fünf Minuten.

13 Ihr bevorzugtes Getränk am 19. Loch?

Je nach Runde: Wermut oder Kölsch :)

14 Welchem Platz geben Sie keine zweite Chance mehr?

Jeder Platz hat eine zweite Chance verdient. Es muss ja nicht am Platz, es kann ja auch am Spieler gelegen haben :)

15 Welcher Tipp hat Ihr Spiel entscheidend verbessert?

Ein Tipp des großen Golfphilosophen Lars Riedel: »80 Prozent reichen.« Der Mann hat recht! Nicht wie wild, mit ganzer Kraft drauf auf den Ball, sondern schön locker durch den Ball schwingen.

16 Dinge, die beim Golfen überflüssig sind?


Rätselraten zwischen dem Loch und dem nächsten Abschlag. Manche Clubs verstecken die Wegweiser derart geschickt, dass ich mich wundere, dass man keine Skelette findet von Golfern, die es nicht geschafft haben. 

17 Lieber eine Runde mit Freunden oder Turnier?

Es klingt komisch, ist aber so: Bei einer Runde mit Freunden spiele ich um Längen besser. Warum? Keine Ahnung.

18 Was steckt in Ihrem Bag?

Zunächst einmal die Schläger, das macht die ganze Sache leichter. Literweise Wasser, und zwar »medium«, Bananen – und jede Menge Ersatzbälle. Es gibt Golffreunde, die würden ihre Bälle am liebsten stundenlang suchen, als wären die in 500-Euro-Scheine eingewickelt. Liebe Leute, da habe ich keine Nerven für.

Golf ist für mich...
... eine wunderschöne Nebensache, eine Auszeit von allem, was mich belastet und bedrückt, Ruhe und – Demut.

Steckbrief

Wolfgang Bosbach
Ex-Bundestagsabgeordneter

– geb. 11. Juni 1952
– Betriebswirt und Jurist
– Der Rheinländer ist seit 1992 in der Kanzlei Winter Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach tätig. Von 1994 bis 2017 war er CDU-Abgeordneter im Bundestag, von 2000 bis 2015 hatte er als MdB den Vorsitz im Innenausschuss
– Hcp: -34
– spielt seit 2015 Golf
– Mitglied der Gofus

Anzeige