Christian EhrhoffInterview Stenson
18 Löcher mit Hans Sigl

"Alle denken es ist spießig, aber es ist extrem cool"

Millionen Zuschauer kennen ihn als Bergdoktor. Golf Journal dreht eine Runde mit Hans Sigl.

Anzeige

1. Welche golferische Leistung bewundern Sie am meisten?

Den Sieg beim letzten Ryder Cup und die ersten Pars meiner Kinder.

2. Wer dürfte in Ihrem Traum-Vierer mitspielen?

Kaymer, Woods, meine Frau und ich…

3. Ihre Stärken beim Spiel?

Angriffslust und Innovation bei Lage im Wald.

4. Was fasziniert Sie am Golf?

Das Spiel an sich. Die Einfachheit: Ein Ball, Schläger, ein Ziel, dazwischen ist ein Universum. Letzten Endes ist es wie "Der Bergdoktor" – alle denken, es ist spießig, aber es ist extrem cool.

5. Was entnervt Sie beim Golf?

 Wenn ich mich nicht konzentriere und nicht aufpasse, man ärgert sich ja nur über sich selbst.

6. Schlimmstes Golferlebnis?

Eine Runde mit Journalisten in Ellmau – und auf dem ersten Loch vier Bälle zu brauchen, war hart.

7. Schönstes Golferlebnis?

Eine meiner ersten Runden. Ich habe einfach behauptet, ich kann‘s, und es ging auch.

8. Beste Runde?

Early-Mornings sind die besten.

9. Lieblingsschläger?

Pitching-Wedge und neuerdings das 7er Holz – ein Tipp meines Pros in Ellmau. Danke dafür, es hat mich auf der 190-Meter-Distanz gerettet.

Anzeige

Anzeige

10. Ihr bestes Geschäft auf dem Golfplatz?

Mit meinem Sohn um eine Limo spielen…

11. Wo möchten Sie unbedingt noch Golfen?

In den USA, oder in Dubai, oder auf Mauritius, oder in Schottland, oder in England, oder oder oder…

12. Ihr bester je gespielter Schlag?

Oh Gott, das waren so viele… (lacht). Eigentlich immer der, den man sich vorgenommen hat und der dann gelingt. 

13. Welchen Schlag möchten Sie gerne beherrschen?

Den mit Backspin.

14. Die ungerechteste Golfregel?

Erstaunlicherweise sind die meisten ziemlich einleuchtend. 

15. Welcher Tipp hat Ihr Spiel entscheidend verbessert?

"Es ist nur ein Schlag, mehr nicht…"

16. Dinge, die beim Golfen überflüssig sind?

Unruhe. Humorlosigkeit. Alkohol.

17. Was steckt in Ihrem Bag?

Eine Menge Humor und Ideen, wie ich mich wieder motiviere, wenn ich den größten Fehler mache, den man beim Golf machen kann – sich länger zu ärgern als zehn Schritte.

18. Golf ist für mich....

... eine Leidenschaft und eines der besten Spiele, die es gibt. Es hat unglaublich viel mit meinem Beruf zu tun – der Schlüssel ist, nichts zu wollen und dann doch alles zu geben. Man muss nicht nur körperlich fit sein, sondern auch mental klar, das ist das Geheimnis.

Wissenswertes

Hans Sigl
Schauspieler

• Ist dem breiten Publikum in seiner Rolle in "Solo Kitzbühel" (2003-2006) und durch Hauptrollen in "Zodiak" (2007), "Schuld und Unschuld" (2007) oder "Das Geheimnis des Königssees" (2007) bekannt.

• Nebenbei gehört seine große Leidenschaft seinen erfolgreichen Soloprogrammen "Das Letzte" und "Feiner Abend". Seit 2008 ist Hans Sigl "Der Bergdoktor" (ZDF).

Sein Tipp: "Um den Menschen die Ruhe beim Golfen zu geben, möchte ich auf meine Meditationsreihe unter hörfreund.com hinweisen. Ich plane auch, eine CD explizit nur für Golfer zu produzieren."

Ein Ball, Schläger, ein Ziel, dazwischen ist ein Universum.

Hans Sigl

Anzeige