Felix NeureutherWolfgang Bosbach
18 Löcher mit Bob Vokey

»Zwei Eagles – und keiner hat's gesehen«

Bob Vokey ist ein weltbekannter Schläger-Designer.
Seine Wegdes stehen besonders bei den Tour-Pros
hoch im Kurs

Anzeige

1 Welche golferische Leistung bewundern Sie am meisten?

Den Sieg von Tiger Woods bei der US Open 2000

2 Mit welchem Pro würden Sie gerne 18 Löcher spielen?

Lee Trevino

3 Wer dürfte in Ihrem Traum-Vierer mitspielen?

Es wäre ein Traum-Fünfer – mit Trevino, meinem Vater sowie Gary Adams, dem leider schon verstorbenen Gründer von TaylorMade, und Wally Uihlein, dem Ex-Chef von Acushnet. Beiden habe ich sehr viel zu verdanken

4 Ihre Stärken beim Spiel?

Putten

5 Was fasziniert Sie am Golf?

Es ist niemals das Gleiche, es ändert sich ständig. Jeder Schlag ist anders.

6 Was entnervt Sie beim Golf?

Out of Bounds und verlorene Bälle.

7 Ihr schlimmstes Golferlebnis? 

In Pauma Valley habe ich auf einem Par 5 zwei Bälle ins Aus geschlagen und musste dann aus etwas mehr als sechs Metern einen Putt zu einer Neun lochen

8 Ihr schönstes Golferlebnis?

War großartig, aber es hat leider niemand gesehen: Ich habe einmal eine Runde alleine gespielt – mit zwei Bällen. Und an einem Loch, einem Par 5, habe ich mit beiden Bällen einen Eagle gespielt. Zwei Eagles – und keiner hat’s gesehen. Aber es stimmt!

9 Ihre beste Runde?

68

Anzeige

Ich hatte es irgendwie nie nötig, auf dem Golfplatz Business zu machen

Bob Vokey

Anzeige

10 Ihr Lieblingsplatz?

Highlands Links in Cape Breton, Nova Scotia, wirklich sehr, sehr schön

11 Schönster Platz, den Sie je gespielt haben?

Neben dem oben erwähnten der Riviera Country Club in Los Angeles

12 Ihr Lieblingsschläger?

Mein 56-Grad-Sand-Wedge

13 Ihr bestes Geschäft auf dem Golfplatz?

Geschäfte während einer Runde? Nein, ich hatte es irgendwie nie nötig, auf dem Golfplatz Business zu machen

14 Wo möchten Sie unbedingt noch golfen?

Ich habe ihn schon gespielt, aber nun ist der Platz geschlossen: der Fallbrook Country Club in Kalifornien. Dort habe ich meinen ersten Shop gehabt, und ich würde gerne noch mal eine Runde dort spielen. Ich habe den Platz geliebt

15 Ihr bester je gespielter Schlag?

Die beiden Eagles

16 Welchen Schlag möchten Sie gerne beherrschen?

Den Lob- und Flop-Shot

17 Die ungerechteste Golfregel?

Wenn man beim Putten den Ball anspricht, und er sich dann ganz leicht bewegt. Dafür bestraft zu werden, ist nicht fair.

18 Ihr bevorzugtes Getränk am 19. Loch?

Ein Bier, definitiv

Golf ist für mich ... derzeit eine Tortur, aber es macht süchtig.

Steckbrief

Bob Vokey
Schläger-Designer

– Der Kanadier, geboren im Juli 1939, gilt als einer der bekanntesten Schläger-Designer überhaupt.
– Zu seinem Job kam er  dank des Einflusses seines Vaters, einem Werkzeugmacher und leidenschaftlichen Golfer.
– Vokey verließ Mitte der 60er-Jahre seine Heimatstadt Montreal und zog nach Carlsbad, Kalifornien
– 1976 eröffnete er Bob‘s Custom Golf Shop im Fallbrook Country Club
– Im Laufe der Jahre machte sich Vokey einen Namen als Schlägerbauer und wurde zum Clubmaster vieler bekannter Pros.
– 1986 Wechsel zu TaylorMade, 1991 zu Founders Club und 1996 zu Titleist
– Dort spezialisierte er sich 1997 auf die Kreation und den Bau von Wedges. Mit Erfolg: Seither verkaufte das Unternehmen über elf Millionen Wedges.

Lee Trevino, mit ihm hätte Bob Vokey gerne mal gespielt 

Anzeige