Zypern GolfBest of the Alps - Golf Cup
Ziele// Alpen

Best of the Alps - Golf Cup 2020

Golfturniere im Sommer? Best of the Alps hat dazu einen Vorschlag: Am 24. Juli sollen in Davos die ersten Golf-Cup-Bälle 2020 fliegen.

Anzeige

Best of the Alps: Abschlag in den Alpen

Golfturniere im Sommer? Best of the Alps hat dazu einen Vorschlag.

Der Best of the Alps Golf Cup feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Das Bündnis selbst – ein Zusammenschluss von 13 der schönsten und bekanntesten Alpenorte aus Deutschland, Italien, Frankreich, Österreich und der Schweiz – besteht bereits seit 30 Jahren. Und auch in Zeiten des Corona-Virus bleibt der aktuelle Fahrplan für die gemeinsam mit dem Partner Audi durchgeführte Turnierserie bestehen.

Den Teilnehmern winken nicht nur interessante Preise wie Fahrertrainings, sondern auch attraktive Übernachtungsgutscheine nach Wahl in einem der zehn Orte, in denen der Golf-Cup Station macht. Und das ist angesichts internationaler Reisebeschränkungen eine tolle Chance, den Sommerurlaub dieses Jahr nicht ganz ausfallen lassen zu müssen. Denn Reisen in die Alpenregionen scheinen das zurzeit realistischste Szenario für die kommende Feriensaison zu sein.

Interessanter Modus

Gespielt wird in den Formaten Texas-Scramble oder Stableford, mit Sonderwertungen für Longest-Drive und Nearest-to-the-Pin für Damen und Herren. Über einen Zusatzfragebogen können nach jedem Turnier weitere Punkte für die Gesamtwertung gesammelt werden.

Und es lohnt sich, im Rahmen der zehn Turniere auf Punktejagd zu gehen: Ab 20 Punkten – dafür sind mindestens ein Sieg in einer Kategorie, einer Sonderwertung und dem Fragebogen notwendig – nimmt man an der Gesamtverlosung am Ende der Turnierserie in Kitzbühel teil. Und da lockt noch einmal die Chance auf attraktive Übernachtungspreise bzw. solche des Kooperationspartners Audi. Noch ein Grund mehr, nicht nur ein Turnier der attraktiven Serie zu spielen – das erhöht die Gewinnchancen!

Start in der Schweiz

Der Best of the Alps Golf Cup 2020 wird in neun der 13 Mitgliedsorte ausgetragen. Das Turnier in Crans-Montana am 17. Juli wurde wegen der Corona-Pandemie leider ersatzlos gestrichen. Der Golf Cup startet nun am 24. Juli in Davos. Im Herzen der Alpen haben Golfpioniere hier bereits 1906 auf einem Plateau auf 1.500 Metern die erste Anlage gebaut. Mittlerweile gibt es dort vier Golfplätze, darunter auch den Championship-Course Severiano Ballesteros, dessen Design »Seve« verantwortet hat. Vor dem weltberühmten Panorama vom Matterhorn bis zum Mont Blanc findet in diesem Jahr der Auftakt zur Golf-Cup-Jubiläumstour statt.

Weiter geht’s in Davos am 24. Juli 2020: Der Golf Club Davos gilt als Highlight im Alpenraum, und der neue, sogenannte »Dischma Corner« verspricht viel Abwechslung und Spannung. Mit seiner Länge von 5.464 Meter stellt der Par-68-Platz allen Spielstärken eine sportliche Herausforderung.

Anmeldung und weitere Details zu Spielmodus und Ablauf: bestofthealps.com/golf-cup

Weitere Turniere im Rahmen des Best of the Alps Golf Cup 2020:

8. August – Cortina d’Ampezzo
21. August – Megève
22.
August – Courmayeur
29. August – Grindelwald

5. September – Seefeld
6. September – Garmisch-Partenkirchen
12. September – St. Anton/Lech am Arlberg
13. September – Kitzbühel

Anzeige

Anzeige

Anzeige