Best of the AlpsSlowenien
Ziele // Alpen

Best of the Alps - Golf Cup

Im Winter auf Ski und im Sommer auf den Golfplätzen - das kann nur Best of the Alps. Entdecken Sie die schönsten und bekanntesten Alpenorte in Deutschland, Österreich, Frankreich, der Schweiz und Italien!

Anzeige

Über 30 Jahre Best of the Alps

Seit über 30 Jahren gibt es Best of the Alps. Das Bündnis der schönsten und bekanntesten Alpenorte hegt und pflegt sowohl die Traditionen wie auch die Liebe zum Sport – im Winter auf Ski und im Sommer auf den Golfplätzen. Der Golf Cup begeistert seit nunmehr zehn Jahren Einheimische wie Urlauber gleichermaßen. Kein Wunder, bei diesen wunderbaren Golfplätzen, eingerahmt von einer traumhaften Bergkulisse.

Schon immer war das Leben in den Bergen herausfordernd und erhebend zugleich – wo sonst ist das Zusammenspiel von Mensch und Natur so greif- und spürbar wie in den Alpen? Seit über 30 Jahren fängt Best of the Alps dieses besondere Lebensgefühl in 13 einzigartigen Destinationen ein: Chamonix-Mont-Blanc, Cortina d’Ampezzo, Courmayeur, Crans-Montana, Davos, Garmisch-Partenkirchen, Grindelwald, Kitzbühel, Lech-Zürs am Arlberg, Megève, Seefeld, St. Anton am Arlberg und St. Moritz.

Klassische Alpenorte mit zeitlosem Charme, Heimatverbundenheit, unberührter Natur und den spektakulärsten Gipfeln der Welt wie Eiger, Mönch, Jungfrau, Zugspitze oder Mont Blanc. Nicht zu vergessen sind die unverwechselbaren Bergwelten der Dolomiten und des Arlbergs. Es sind die Legenden des Alpinismus, deren klares Bekenntnis zur Tradition, verbunden mit dem Streben nach Exzellenz, die Best of the Alps-Destinationen auszeichnen und eng miteinander verbinden.

Das Bündnis lädt ein, die außergewöhnlichen Menschen dieser Alpengemeinschaft kennenzulernen und wunderbare Naturlandschaften zu entdecken. Vor allem aber auch sollte man an den Kulturen dieser einzigartigen Alpendestinationen teilhaben.

Anzeige

Anzeige

Affinität zum Sport

Orte mit Superlativen wie der höchsten Bahnstation Europas, dem höchsten Gipfel der Alpen und mit mehr als 130 hochdekorierten Küchenchefs. Orte mit höchster Affinität zum Sport. Seit die ersten Wintergäste 1915 nach St. Moritz kamen, gab es grundlegende Errungenschaften des Wintersports: die erste Skischule am Arlberg, den ersten Skilift in Davos oder die ersten Olympischen Winterspiele. Insgesamt vereinen die Mitglieder von Best of the Alps sieben Olympische Winterspiele, neun alpine und zwei nordische Ski-Weltmeisterschaften.

Die Mitglieder von Best of the Alps verbindet das Streben nach Exzellenz und die Affinität zum Sport. Um zu zeigen, dass man hier nicht nur im Winter Sport betreiben kann, wurde vor zehn Jahren eine Golfturnierserie ins Leben gerufen. Der Golf Cup erfreut sich seither wachsender Beliebtheit. Kein Wunder, locken doch wunderbare Golfplätze vor atemberaubender Bergkulisse.

Den Auftakt bildet das Turnier in Crans-Montana, voraussichtlich im Juli. Den genauen Termin und alle weiteren geben wir aus aktuellem Anlass in den nächsten Golf Journal-Ausgaben bekannt. Auch auf golfjournal.de sowie auf den Plattformen der sozialen Medien bleiben Sie up-to-date.

Wer mehr über diese fantastischen Alpenorte erfahren will, dem sei ein Blick auf bestofthealps.com empfohlen. Dort findet man zahlreiche, äußerst lesenswerte Geschichten über die legendären Alpenorte. Nämlich über das goldene Zeitalter des Alpinismus, über Pioniergeist, das Leben in und mit der Natur. Über interessante Menschen und ihren Way of Life in den Bergen, über traditionelles Handwerk, über eine kulinarische Reise durch alle Orte, über Events, über einen Allrad-Road-Trip. Und über die Liebe zum Sport, die alle 13 Destinationen von Best of the Alps seit jeher verbindet.

Info

Weitere Informationen gibt's auf bestofthealps.com und golfjournal.de

Anzeige