PGA Catalunya – Stadium CourseGolf an der Ostsee
Platztest

PGA Catalunya – Tour Course



Anzeige

Der Abfall in der GJ-Punktezahl gegenüber dem Stadium wird dem 2005 eröffneten Tour Course eigentlich nicht ganz gerecht. Die Differenz erklärt sich vor allem aus der geringeren Länge und dem daraus resultierenden Punktverlust beim sportlichen Anspruch. Aber genau das wollten die Designer: dem European-Tour-Kracher einen guten, abwechslungsreichen, aber sportlich zahmeren Bruder an die Seite zu stellen.

Das ist sehr gut gelungen und heißt längst nicht, dass der Tour Course ein Kinderspielplatz ist. Die Geländetopographie ist weitestgehend ähnlich, aber dieser Platz lässt mehr Spielraum für Fehlschläge, weil er offener angelegt ist. Und zwar in allen Facetten: Man hat mehr Spielraum vom Tee, die Fairways sind breiter und die Bailout-Zonen rund um die Grüns größer. Man kann also schon den einen oder anderen Schlag ein wenig versemmeln und bleibt dennoch im Spiel. Aber geschenkt bekommt man auch auf dem Tour Course nichts.

Anzeige

Anzeige

PLATZTEST

GJ Score
73
GJ Index
1,3
WErtung
  • 13/24Anspruch
  • 11/12Zustand
  • 18/24Design
  • 15/20Kulisse
  • 14/15Service
  • 2/5Bonus
Infos
17455 Caldes de Malavella, Ctra. N-11km 701 Girona | Tel. 972/472577 | pgacatalunya.com
Daten
18 Löcher | Par 72 | 5.476/4.681 Meter | CR 70,4/71,3 | Slope 136/132
Greenfee
74 Euro bis 77 Euro

Anzeige