Korineum Golf Beach ResortSon Muntaner-Geburtstag
GJ-Reisetipp: Die besten Golfdestinationen und -Resorts

Die Favoriten der Touristik-Profis

Wer sich im nächsten Golfurlaub mal ein von Experten prämiertes Domizil gönnen will, bekommt dafür jetzt eine Orientierungshilfe von der IAGTO, dem globalen Verband der Golfreiseveranstalter.

Anzeige

Die Liste der Wahlen, bei denen die besten Reiseziele, Resorts etc. für Golfer gekürt werden, ist in den letzten Jahren ja gefühlt immer länger geworden. Ein Preis ragt hier aber nach wie vor klar heraus: die IAGTO Awards. Denn diese haben mit bislang bereits 19 Ausgaben eindeutig die größte Tradition – und außerdem werden sie ausschließlich von Golftouristik-Experten gewählt.

Jedes Jahr im Herbst geht der Pulsschlag fast aller Manager in der globalen Golfreisebranche für ein paar Tage ordentlich nach oben. Denn dann steigt mit dem International Golf Travel Market (IGTM) ein in doppelter Hinsicht wichtiges Event. Zum einen entscheidet sich auf dieser weltweit wichtigsten Fachmesse für den »Grün-Tourismus«, welche Destinationen, Plätze und Hotels die Golfspieler in der folgenden Saison in den Katalogen oder auf Internet-Portalen finden.

Und zum anderen werden im Rahmen des IGTM alljährlich die ebenso renommierten wie begehrten IAGTO Awards verliehen. Diese werden mithilfe einer echten Expertenwahl gekürt – denn stimmberechtigt sind allein die Mitglieder des internationalen Verbands der Golfreiseveranstalter IAGTO, dem mehr als 2.700 Unternehmen in über 100 Ländern angehören.

Vor wenigen Tagen war es wieder so weit: Bei der 21. Auflage des IGTM, der im Exhibition & Convention Centre der slowenischen Hautstadt Ljubljana abgehalten wurde, durften während des abschließenden Gala-Dinners insgesamt 13 Golfdestinationen, -plätze und -Resorts ihre Auszeichnung in Empfang nehmen.

Golfdestination des Jahres

In dieser Kategorie wird in fünf verschiedenen Reiseregionen ein Sieger gekürt, hier die Gewinner:

  • Afrika & Golfstaaten Mauritius
  • Asien & Ozeanien Hua Hin (Thailand)
  • Europa Costa del Sol (Spanien)
  • Lateinamerika & Karibik Dominikanische Republik
  • Nordamerika Scottsdale (USA)

Golf-Resort des Jahres

In dieser Kategorie stehen nur drei Regionen zur Wahl, hier die Sieger 2018:

  • Europa Gleneagles (Schottland)
  • Nordamerika Fairmont Chateau Whistler Resort (Kanada)
  • »Rest of the World« Mission Hills Haikou (China)

Newcomer & Nachhaltigkeit

Darüber hinaus ruft die IAGTO alljährlich Golfjournalisten aus aller Welt zur Wahl der »Unentdeckten Golfdestination des Jahres« auf. Nachdem die Medienvertreter zuletzt mitunter für einige Belustigung

Anzeige

Anzeige


unter den Touristik-Profis gesorgt hatten (weil sie u.a. Schweden und Kärnten das Siegel »Undiscovered« verpassten), kehrte jetzt wieder Normalität ein. Denn mit der Region Logroño-La Rioja in Nordspanien wurde ein Reiseziel gewählt, das sicher viele Golfer noch nicht für sich entdeckt haben.

Last but not least vergibt die IAGTO in Zusammenarbeit mit der Golf Environment Organization GEO noch die sogenannten »Sustainability Awards«, mit denen besondere Bemühungen in Bereichen wie Nachhaltigkeit oder Naturschutz prämiert werden. Die vier Preisträger des Jahres 2018 sind Al Mouj Golf (Oman), Gardagolf Country Club (Italien), Jack’s Point (Neuseeland) und Vidago Palace (Portugal).

Anzeige