Miss DyeSchottlands Golf Touristen
News: Portugal

Pure Abwechslung

Die Golfplatz-Klassiker von Vilamoura an der portugiesischen Algarve
spielen fortan als Dom Pedro Golf Collection.

Anzeige

Portugal gehört zu den beliebtesten Golfdestinationen Europas. Und hier liegt Vilamoura an der Algarve mit seinen ausgezeichneten Plätzen weit vorne. »Aber wo sind die fünf Oceânico-Klassiker abgeblieben?«, fragt sich derzeit so mancher Golfer beim Blick auf die Urlaubsplanung für den Herbst. Ganz einfach: Die portugiesische Dom Pedro Group hat die fünf etablierten Plätze Old Course, Pinhal, Victoria, Millenium und Laguna erworben, die nun als »Dom Pedro Golf Collection« firmieren.

Dom Pedro besitzt vier Hotels an der Algarve sowie weitere in Portugal und Brasilien. »Wir haben eine sehr lange Tradition in Vilamoura. Unsere Vision ist es, die Dom-Pedro-Philosophie und Golf zusammenzuführen und zu integrieren, wir freuen uns auf diesen nächsten Schritt«, so Stefano Saviotto, President von Dom Pedro Hotels.

Das Unternehmen ist seit fast 50 Jahren in Vilamoura aktiv, besitzt dort zwei Hotels (4 Sterne) und einen Apartmentkomplex mit insgesamt 634 Zimmern. Die Lage ist bestens, schließlich sind es nur wenige Meter zum Strand oder auch zur Marina – und die Golfplätze sind ebenfalls in wenigen Fahrminuten erreichbar.

»Wir wollen für erstklassigen Service stehen«, sagt Luis Correira da Silva, CEO von Dom Pedro Golf, »wir haben den Ruf einer idealen Golfdestination, möchten aber als die beste Europas angesehen werden. Es gibt wenige Orte mit so vielen erstklassigen Plätzen, alle in unmittelbarer Nähe, und bei denen auch noch der Transport zu den verschiedenen Plätzen kostenlos ist.«

Anzeige

Anzeige

Infos

Die portugiesische Hotelkette (4- und 5-Sterne-Bereich) ist in Vilamoura eine große Nummer. Neben den Unterkünften Vilamoura, Marina und Portobelo besitzt die Gruppe auch fünf Golfplätze in der Touristenhochburg.
www.dompedrogolf.com

 

 

Anzeige