Le Touquet Golf Resort
Golfplatz-Projekt

Tiger Woods in Missouri

Golfstar Tiger Woods baut seinen ersten öffentlichen Platz in Nordamerika im Resort Big Cedar Lodge in Missouri.

Tiger Woods in Missouri

Die Big Cedar Lodge in Ridgedale ist USA-weit bekannt als Outdoor-, Familien- und Golf-Resort. Als Letzteres wird die Anlage in Missouri nun bald noch bekannter. Denn Tiger Woods übernimmt in dem Urlaubsparadies in den Ozark Mountains das Design für seinen ersten öffentlichen 18-Löcher-Platz in den USA.

Der Payne Valley Course wird dann die vierte Golfanlage des Resorts sein. Mit Buffalo Ridge gibt es bereits einen grandiosen 18-Löcher-Platz aus der Feder von Tom Fazio und mindestens ebenso bemerkenswert ist Top of the Rock: Jack Nicklaus, Tom Watson und Arnold Palmer sowie Johnny Morris (Gründer der Bass Pro Shops)  haben bei der 9-Löcher-Anlage mitgewirkt.

Der Bau des spektakuläres Kurses, der um bizarre Felsformationen herum gebaut wurde, dauerte – was kein Wunder ist – siebeneinhalb Jahre, und Top of the Rock ist der erste Par-3-Parcours des Landes, der Schauplatz eines Profi-Turniers wurde. Und eine Big News steht in Big Cedar Lodge diesen Herbst an – wenn der neue Gary Player Course, ein spannender 9-Löcher-Parcours mit Design des Südafrikaners eröffnet.

Infos: Big Cedar

Anzeige

Anzeige