2017 – GJ Foto des JahresGJ-Umfrage-1711-Greenfee
GJ-Frage des Monats 03/18

9.000 Euro für den Trip zum Masters?

Das Masters, die Open, die US Open, die PGA Championship und
natürlich der Ryder Cup. Das sind die Top-Turniere auf dem
Kalender. Was würden Sie sich das kosten lassen,
bei so einem Event als Zuschauer dabei zu sein?

Anzeige

Wir fragen, Sie antworten...
          ... und gewinnen können Sie auch noch!

 Sind Sie »golfverrückt« genug, um 9.000 Euro für
eine Reise nach Augusta mit Eintrittskarten für

das Masters oder 4.000 Euro für eine Woche in

Paris
rund um den Ryder Cup 2018

zu bezahlen?

Umfrage: Hier klicken

Als Belohnung verlosen wir unter allen Teilnehmern fünf Dutzend »DX 2 Soft«-Bälle von Wilson. Teilnahmeschluss ist am 14. März, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ergebnisse der Januar-Umfrage

»Nutzen Sie Indoor-Golf?«, fragten wir unsere Leser und User in GJ 1/18. Das Ergebnis fiel eindeutig aus: 66 Prozent der Teilnehmer halten nichts vom Training in der Halle, und nur 34 Prozent antworteten mit Ja. Bei der Frage, wo im Sommer am liebsten trainiert wird, waren die Antworten nicht wirklich eine Überraschung: 79 Prozent üben mit ihren Eisen am liebsten auf der Driving-Range, und 62 Prozent zieht es aufs Putting-Grün. Hölzer und Hybrids kommen für 55 Prozent auf der Range zum Einsatz, doch nur 25 Prozent der GJ-Leser gehen freiwillig in den Übungsbunker. Noch weniger, nämlich nur 15 Prozent – und das überrascht – zieht es aufs Chipping-Grün. Und rund vier Prozent sind übungsfaul und gehen lieber gleich auf den Platz.

Anzeige

Anzeige


Anzeige