GJ-Umfrage-0519GJ-Befragung-Golfregeln-Ergebnis
GJ-Frage des Monats 04/19

Vorbereitet in die Saison oder einfach loslegen?

Bald geht es wieder richtig los. Einfach raus und drauf auf die Kugel – oder bereiten Sie sich gewissenhaft auf die Saison vor? Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen und nutzen Sie Ihre Gewinnchance.

Anzeige

Die meisten hierzulande packen gerade ihre Golfschläger aus oder haben sogar schon die ersten Runden gespielt. Aber: Haben sie sich auch auf die Saison vorbereitet? Und wenn ja, wie? Sicher gibt es die (beneidenswerten), die in warmen Gefilden überwintern und bei wonnigen 25 Grad im Schatten an ihren Putts feilen.

Dann gibt es jene (schon nicht mehr ganz so beneidenswerten), die den Winter über im Fitness-Studio ihren Körper gestählt und an der Oberkörperrotation geschuftet haben. Und schließlich gibt es noch einige (bemitleidenswerte), die drei, vier Monate keinen Schläger angerührt und die ersten Golfrunden nur auf Sky angeschaut haben. Zu welcher Gattung zählen Sie?

Haben Sie sich auf die Golfsaison vorbereitet?

Hier geht's zur Umfrage

 

Mit etwas Glück wird Ihre Teilnahme dann auch in der Verlosung belohnt – zu gewinnen gibt’s ein »Heaven 3«-Carry-Bag von Big Max, zwei Dutzend »AD333 Tour«-Bälle von Srixon und zwei GJ-Schlägertücher.

Teilnahmeschluss ist am 15. April 2019, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anzeige


Ergebnisse der März-Umfrage

Das Spiel an Golf-Simulatoren erlebt seit einigen Jahren einen weltweiten Boom. Und auch die Mehrzahl der GJ-Leser und -User schätzt Runden oder Trainingseinheiten in der Halle. Laut unserer Monatsfrage haben fast 90 Prozent aller Teilnehmer entweder selbst bereits Indoor-Golf gespielt oder würden es gerne mal ausprobieren.

Auf die Frage »Welche Art von Training in der Halle finden Sie gut bzw. hilfreich?« antworteten 95,2 Prozent »Runden am Golf-Simulator«. Mit deutlichem Abstand dahinter folgen »Putten auf Kunstrasen« mit 68,3 Prozent (es waren Mehrfachnennungen möglich), »Bälle ins Netz schlagen« (54,0%) und »Bunkerschläge üben« (27,0%). Lediglich 7,9 Prozent sagten: »nichts davon«.

Dass beim Spiel am Simulator der Spaß eine sehr wichtige Rolle spielt, belegen schließlich auch die Antworten auf Frage drei: »Welche Nutzung finden Sie am interessantesten?«. Immerhin 30,8 Prozent möchten hier »Runden auf berühmten Plätzen spielen«, weitere 19,2 Prozent »Turniere mit Freunden«. Sich mal »einfach so zum Trainieren« vor die Leinwand zu stellen, ist für 34,6 Prozent interessant, das »Training mit einem Pro« dagegen nur für 9,6 Prozent. Doch zu viel Gaudi darf es beim Indoor-Golf offenbar auch nicht sein, denn lediglich 5,8 Prozent möchten dabei »mit Bier & Burger Spaß mit Freunden haben«.

Und hier noch die Namen der Gewinner aus der Umfrage:

Tanja Eberlein (Buchholz),  Gabriel Lagiewski, (Bottrop), Frank Steilen (München), Brunhilde Terhaag (Aidenbach) , Manfred Trinkies (Sprakebüll)

Anzeige

Anzeige