Das neue Heft: GJ 09/2019
GJ-Frage des Monats 10/19

Was tun gegen den Stau auf dem Golfplatz?

Kennen Sie das Gefühl auch? Es dauert und dauert - und die Runde will einfach kein Ende nehmen. Die Folge: Stau auf dem Golfplatz!

Anzeige

Kennen Sie das Gefühl auch? Es dauert und dauert - und die Runde will einfach kein Ende nehmen. Die Folge: Stau auf dem Golfplatz – weil manche Spieler (zu) langsam unterwegs sind. Dieses Problem kennen wir alle und diskutieren immer wieder mal darüber. Die zu Jahresbeginn eingeführten Regeländerungen sollten das Spiel ja eigentlich beschleunigen, aber tun sie das auch? Ihre Meinung ist gefragt!

Langsames Spiel – ein unlösbares Problem?

Hier geht's zur Umfrage

Selbstverständlich ist auch diese GJ-Monatsfrage wieder mit einem Gewinnspiel gekoppelt. Als Hauptpreis verlosen wir unter allen Teilnehmern die neue WLAN-Wetterstation »wetteronline home« von WetterOnline: Das neue, smarte Gerät im Wert von 229 Euro zeigt – ohne Werbung und ohne Abo – minütlich aktualisierte Prognosen und auch Unwetterwarnungen an. Außerdem gibt’s zwei Dutzend »AD333 Tour«-Bälle von Srixon und zwei Dutzend »DT Solo«-Bälle von Titleist.

Teilnahmeschluss ist am 17. Oktober 2019, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ergebnis der August-Umfrage

GJ-Umfrage: Golfclubs mit Geschlechtertrennung

Bei uns in Deutschland ohnehin undenkbar: Golfclubs, die Mitgliedschaften entweder nur für Männer oder nur für Frauen anbieten. Im Ausland aber gibt es noch ein paar. Die überwiegende Mehrheit der GJ-Leser und -User hält davon jedoch – nichts!

Anzeige

Anzeige


Das Ergebnis der Umfrage in GJ 8/19 ist eindeutig: Golfclubs, die nur einem Geschlecht vorbehalten sind, finden 35,4 Prozent unserer Leser und User »unerträglich« und weitere 31,3 Prozent »schlecht«. Danach folgt die Aussage »Das ist mir egal« (13,9%). Klar in der Minderheit ist damit die Gruppe derer, die solche Single-Sex-Clubs als »gut« (7,6%) oder gar »sehr gut« (11,8%) ansieht.

Auffallend dabei allerdings: Begründen mochte sein Votum kaum jemand. Denn auf die Folgefrage »Was ist der Hauptgrund für Ihre Meinung?« gaben rund vier Fünftel der Teilnehmer keine Antwort. Und weil damit hier weniger als 100 Stimmen abgegeben wurden, haben wir auf eine Auswertung verzichtet. Nur so viel: Unter den fünf von GJ vorformulierten Begründungen gab’s die meisten Klicks für »Clubs mit Geschlechtertrennung sind nicht mehr zeitgemäß«.

Insofern ist es dann auch keine Überraschung, dass sich bei der dritten GJ-Frage ebenfalls eine deutliche, ablehnende Mehrheit zeigt: Wenn es auch bei uns Golfclubs geben würde, die nur Männer oder nur Frauen aufnehmen, wäre eine Mitgliedschaft dort für 57,1 Prozent aller Teilnehmer »garantiert keine Option« und für weitere 25,7 Prozent »eher uninteressant«. »Vielleicht interessant« bzw. »ganz sicher attraktiv« fänden solche Clubs dagegen nur jeweils 8,6 Prozent.

Ladies bleiben unter sich

Interessant übrigens in diesem Zusammenhang: Die größeren Gegner der Single-Sex-Clubs sind nicht die Golferinnen, sondern die Golfer! So sorgten die Männer z.B. für 58,8 Prozent aller Klicks auf das Wort »unerträglich« bei Frage eins, und bei der Antwort »garantiert keine Option« beträgt ihr Anteil sogar 61,3 Prozent.

Doch wer weiß, vielleicht sind die Herren ja auch nur neidisch auf die Damen. Denn während sie mit ansehen müssen, wie ihre letzten reinen Männerbastionen teils unter erheblichem Druck wie Domino-Steine umfallen (jüngst etwa der schottische Nobelclub Muirfield), segeln einige Women-only-Clubs weiterhin still und leise unter dem Radar von Gender-Politik, Social-Media- und Medienaufgeregtheit.

Ein Beispiel dafür ist The Ladies Golf Club in Troon, ebenfalls in Schottland. Dort haben die Damen bei der letzten Abstimmung mit 96 Prozent dafür votiert, dass sie lieber weiter unter sich bleiben – und keine männlichen Mitglieder aufnehmen wollen. Gleiches gilt auch im Ladies' Golf Club of Toronto in Kanada: Männer dürfen dort zwar als »Guest Card Holder« spielen und ins Clubhaus, eine Mitgliedschaft ist jedoch ausgeschlossen.

Gewinner der August-Umfrage

Unter allen Teilnehmern der August-Umfrage wurden natürlich wieder attraktive Preise verlost – eine WLAN-Wetterstation »wetteronline home« von WetterOnline, zwei Dutzend »AD333 Tour«-Bälle von Srixon und zwei Dutzend »DT Solo«-Bälle von Titleist. Hier die Gewinner:

  • Karen Nikutowski-Bork, Harsefeld
  • Helmut Preeg, München
  • Timo Ribbeck, Bad Kreuznach
  • Claudia Steinhauer, Rosenheim
  • Markus Worm, Salzgitter

    Anzeige