Gewitter-Golftipps-WetterOnline
Golf Journal – Frage des Monats 07/20

Machtdemonstration der US PGA Tour?

Der Streit um die Punkte. Die PGA Tour spielt wieder
und damit erfolgte auch der Re-Start der Weltrangliste.
Europa, wo noch pausiert wird, geht leer aus. Einige
Profis sprechen von Ungerechtigkeit. Wie sehen Sie das?

Anzeige

  • Start
  • News
  • GJ-Umfrage 07/20 – Golf-Weltrangliste

Golf Journal – Frage des Monats

Der Streit um die Punkte. Die PGA Tour spielt und damit gibt's für die Profs auch Weltranglistenpunkte. Das sorgt für Ärger bei den Europäern, die noch pausieren. Ungerecht? Okay?

 In den USA wird seit 11. Juni wieder um viel Geld gespielt und auch um wichtige Punkte für die Weltrangliste (OWGR). Letztere war seit dem 15. März wegen der Corona-Pause eingefroren und erschien nun erstmals wieder am 14. Juni. Die Entscheidung für die Fortsetzung der OWGR kann man – je nach Kontinent und Tour-Zugehörigkeit – unterschiedlich deuten. Aus amerikanischer Perspektive macht es Sinn, da wieder Turniere ausgetragen werden. Zudem ist es ein deutliches Signal der mächtigen Verantwortlichen aus Nordamerika. Motto: Seht her, ihr Europäer und Rest der Welt, wir sind die stärkste Tour mit den dicksten Schecks, also bestimmen wir auch die Richtung. Europas Spitzenspieler, die in den USA beheimatet sind und ihren Beruf als PGA-Tour-Mitglied ausüben, dürfte das alles nicht tangieren.

Beim ganz normalen European-Tour-Mitglied könnte die Gemütslage eine andere sein. Aufgrund der bis Juli anhaltenden Pause kommt kein Euro in die Kasse, außer Training bleiben nur die ein oder andere Zockrunde mit einem Kollegen und der neidvolle Blick über den Atlantik. Frust pur, und wenn man dann noch wöchentlich auf die Weltrangliste blickt und durchgereicht wird, weil die Amerikaner punkten, schlägt das aufs Gemüt. »Absolut respektlos gegenüber allen anderen Touren«, schimpfte Brandon Stone aus Südafrika.

Mit Matthew Fitzpatrick (England) und Bernd Wiesberger (Österreich) haben zwei andere europäische Protagonisten ebenfalls Stellung bezogen. Unisono befanden sie die Maßnahmen als sehr unfair und nicht nachvollziehbar. Wiesberger sagte deutlich: »Entweder bekommen alle Touren Punkte oder keine.« Sein Ruf nach Gerechtigkeit ehrt ihn, allerdings schauen Profis in einem Individualsport wie Golf natürlich auch auf sich. Die meisten Sponsorenverträge sind an die jeweilige Weltranglistenposition gekoppelt, heißt: Je weiter oben, je lukrativer.

Uns würde nun interessieren, was Sie von diesem Thema halten! Zum Mitmachen klicken Sie einfach auf den blauen Button unten…

Wie denken Sie über den Neustart der Golf-Weltrangliste?

Hier geht's zur Umfrage!

Als Belohnung wartet selbstverständlich auch diesmal wieder ein Gewinnspiel: Wir verlosen unter allen Teilnehmern fünf Dutzend »Tour B XS«-Bälle aus der Tiger-Woods-Edition von Bridgestone.

Teilnahmeschluss ist am 15. Juli 2020,  der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ergebnis der Mai-Umfrage

Golf-Training trotz Corona?

In GJ 5/20 hatten wir unsere Leser und User gefragt, wie ihr Golftraining während der Corona-Platzsperren aussah. Das Umfrageergebnis zeigt drei klare Übungsfavoriten: Mehr als die Hälfte der Teilnehmer blieb mit Putts auf Teppich oder Matte, der Lektüre von Golfzeitschriften und -büchern sowie Chips im Garten am Ball (es waren natürlich Mehrfachnennungen möglich).

Interessant außerdem: Jeder fünfte GJ-Leser und -User hielt sich mit TV-Wiederholungen von Turnieren »fit«. Etwas überraschend: Internet-basierte Aktivitäten belegen in der Umfrage die drei letzten Plätze (die Antwort Golf-Parcours & Video-Upload* meint: »Ich habe einen Golf-Parcours gebaut und ein Video davon ins Internet gestellt«). Alle Ergebnisse im Detail sehen Sie in der Tabelle unten.

Anzeige

Anzeige


Golftraining in der Corona-Pause

Putten auf Teppich oder Matte 65,5%
Golfzeitschriften/-bücher lesen 57,1%
Chippen im Garten 51,2%
Fitnessübungen, Yoga 47,0%
Trainingsvideos anschauen 38,1%
Schwünge vor dem Spiegel 28,0%
TV-Wiederholungen von Turnieren ansehen 19,6%
Ich spiele Golf-Videospiele (PC, Playstation etc.) 8,9%
Volle Schwünge mit Netz/Luftbällen im Garten 6,0%
Ich folge Tour-Pros via Facebook, Insta, Twitter 4,2%
Golf-Parcours & Video-Upload* 3,0%
Pro-Stunden übers Internet 1,8%

Unter allen Teilnehmern der Mai-Umfrage wurden wie üblich attraktive Preise verlost – ein Wendestein-Golfarmband und vier Dutzend »Pro V1«-Bälle von Titleist. Hier die Gewinner:

  • Nicolas Cramer, Sundern
  • Bernd Christophe, Quickborn
  • Yvonne Labahn, Hanau
  • Victoria Landgraf, Erfurt
  • Olaf Moennig, Holthusen

 

 

    Anzeige