Porsche Golf Cup World Final 2019Berenberg Gary Player Invitational
GJ-Umfrage 05/18

Sorgen die neuen Regeln für Zoff?

Nein, sagt gut die Hälfte der Teilnehmer an einer GJ-Exklusivbefragung. Zugleich meinen fast zwei Drittel, dass ein präzises Regelwerk für den Golfsport unverzichtbar ist.

Anzeige

  • Start
  • News
  • GJ-Befragung-Golfregeln-Ergebnis

»Sorgen die neuen Golfregeln für Zoff im Flight?« hatten wir in GJ 5/18 unsere Leser und User gefragt und anschließend festgestellt, dass die Mehrheit dieses Thema sehr gelassen sieht.

Denn: 53,4 Prozent antworteten: »Ich denke, das wird sich schnell einpegeln und dann die Rundenzeiten merklich verkürzen.« Und weitere 10,3 Prozent sagten »nein, die Regeln sind eindeutig, da gibt's auf der Runde nichts zu diskutieren«. Die restlichen 36,2 Prozent befürchten jedoch »auf alle Fälle« neue Debatten im Flight, »denn über Themen wie die Suchdauer wurde ja bisher schon gerne gestritten«.

Ähnlich klar ist die Lage auch, was die generelle Einstellung zu den Golfregeln betrifft: Satte 64,9 Prozent meinen, »ein präzises Regelwerk ist für den Golfsport unverzichtbar«. Für 22,8 Prozent dagegen wäre »eine Handvoll Grundregeln vollkommen ausreichend«. Ein eher entspanntes Verhältnis zu den »Rules of Golf« haben jene 12,3 Prozent, für die sie »nur im Turnier relevant, bei privaten Runden aber völlig unwichtig sind«. Und aufhorchen lässt schließlich die Antwortoption »Manche Regeln finde ich nervig, deshalb schummle ich hin und wieder auch mal.« Denn die wurde von 0,0 Prozent – also niemandem! – angeklickt. Wenn da mal nicht der ein oder andere geflunkert hat...

Unter allen Teilnehmern der GJ-Umfrage wurden drei Dutzend »DX 2 Soft«-Bälle von Wilson und zwei Restaurantführer 2018 von Gault&Millau verlost, hier die Namen der Gewinner:

André Brauer, Frechen

Marion Deumann, Celle

Thomas Gemmer, München

Klaus Graf, Bexbach

Andreas Wahrlich, Mühldorf 

Anzeige

Anzeige


Anzeige