Callaway BB-HybridsWisonD7-Eisen
Neuheit

Richtig lang

Der neue Titleist »ProV1« ist ab 1. Februar und in Gelb ab dem 15. März 2019 im Golffachhandel erhältlich.

Anzeige

Vom Kern bis zur Schale sind der neue Titleist »Pro V1» und »Pro V1« ganz auf Geschwindigkeit ausgelegt. Sie verlassen das Schlägerblatt mit mehr Geschwindigkeit und weniger Spin für mehr Länge denn je. Gleichzeitig erlauben sie beste Kurzspielkontrolle für niedrige Scores, so Titleist.

Durch eine nun um 17 Prozent dünnere Urethan/Elastomer-Schale entstehe mehr Raum für Geschwindigkeit. Den Titleist-Ingenieuren ist es gelungen, die duroplastische Polyurethan-Giesstechnik so weiterzuentwickeln, dass das Schalenmaterial dünner ausgeformt werden kann und gleichzeitig die bewährte Drop-and-Stop-Kontrolle und das weiche Schlaggefühl beibehält.  Eine schnellere Ionomer-Mantelschicht erhöhe die Ballgeschwindigkeit und verringere den Spin, so der Hersteller. Unter der dünneren Schale fällt nun die geschwindigkeitssteigernde Mantelschicht beim »Pro V1« um 14 Prozent und bei »Pro V1x« um 11 Prozent  stärker aus und sorgt für höhere Ballgeschwindigkeiten und niedrigeren Spin bei Drives und im langen Spiel.
Die neuen Kerne erzielen ebenfalls  mehr Länge: Sie sind in den Außenbereichen der Kerne fester, sowohl beim Festkern des »Pro V1« als auch beim Dualkern des »Pro V1x«, bei unverändert weichem Kerninneren. Dadurch würden höhere Ballgeschwindigkeiten für mehr Länge bei allen Schlägen und gleichzeitig weniger Spin im langen Spiel erzielt. Auch als gelbe Farbvariante erhältlich.

Preis: 59 Euro / Dutzend

Anzeige

Anzeige

Anzeige