Titleist Pro V1Eisen für 2018
Neuheit

Lückenfüller

Dank der neuen »P 790« werden nun zwei Eisen-Reihen bei TaylorMade verbunden

Anzeige

Der US-Ausrüster TaylorMade füllt eine Lücke bei seinen Eisen: Denn zwischen den bisherigen »M1«-Eisen für Freizeitgolfer sowie den »P 770« für echte Sportler war nach eigener Einschätzung noch Platz für ein weiteres Modell, das nun die Verbindung zwischen den beiden Produktfamilien »M« und »P« schaffen soll.

»P 790« nennt sich das neue Modell, welches laut TaylorMade die Vorteile eines geschmiedeten Modells mit eine sehr hohe Spielbarkeit, Länge und Fehlertoleranz bieten soll. Der Schlägerkopf besteht aus einer Schlagfläche aus 4140er Karbonstahl sowie aus 8620er Karbonstahl. Das wirklich Neue versteckt sich jedoch im Inneren. Dort füllten die Ingenieure einen neu entwickelten Kunststoff (siehe Bildergalerie) in den Kopf ein, um so Vibrationen deutlich zu reduzieren und ein weiches Schlaggefühl zu ermöglichen.

Darüberhinaus erlaube diese Material die Verwendung eine sehr dünnen Schlagfläche, die mit einer verbesserten Inverted Cone Technologie versehen wurde und deshalb einen längeren Ballflug ermögliche. Angeboten wird der Satz (7 Eisen), der am 16. Oktober in den Handel kommt, zum Preis von 1.249 (Stahlschaft) oder aber 1.549 Euro (Graphitschaft).

Anzeige

Anzeige

Anzeige