Ping »Glide Wedges« 2018Bridgestone Bälle 2018
Driver von Mizuno

Neue Welle

Mit dem optisch markantem Driver »SL 180« liefert Mizuno ein Modell, das nicht nur gut aussieht, sondern auch prima Drives möglich machen soll

Anzeige

Keine Frage – das Aussehen dieses Modells ist besonders. Geht es nach Hersteller Mizuno, soll auch dies auch für die Leistung des neuen Drivers »ST 180« gelten.

Auffällig ist der Schläger aufgrund der erstmals bei einem Holz 1 eingesetzten »Wave«-Technologie, die bislang nur bei Fairway-Woods und Hybrids zum Einsatz kam. Dank dieser Technologie sei es nun möglich, einen Driver zu bauen, der sehr viel Gewicht nach unten und nahe an die Schlagfläche bringe. Dazu trägt auch eine besonders dünne Kopfoberseite bei.

Aufgrund dieser Gewichtsverlagerung soll der Driver nun Abschläge ermöglichen, die mit sehr wenig Spin sehr weit fliegen – auch dank einer besonders dünnen Titanium-Schlagfäche. Konzipiert ist der Driver mit verstellbarem Loft vor allem für die Spieler, die mit hohem Tempo an den Ball kommen. Erhältlich ab Februar in zwei Loft-Varianten (9,5 und 12,5 Grad), zudem als Damenmodell mit ebenfalls 12,5 Grad. Preis: 459 Euro


Anzeige

Anzeige