TaylorMade_Truss_Putter 2020Golfschläger Ping Eisen »G710« – 2020

Anzeige

Neue Kiffe Golf Trolleys - Zum Ziehen und zum Schieben

Der deutsche Trolley-Spezialist Kiffe bringt ab April einen neuen manuellen Wagen auf den Markt, der entweder auf zwei (»KM2«) oder aber auf drei (»KM3«) Rädern fährt. Wer noch auf der Suche nach einem Golf Trolley ist, sollte sich die neuen Kiffe Golf Trolleys mal anschauen.

Ziehen oder Schieben?

Der erste Golf Trolley ist ein Zieh-Trolley, während der andere geschoben wird. Beide Modelle sind ohne Antrieb. Kiffe möchte mit diesen Taschentransportern vermehrt die jüngere Zielgruppe anvisieren plus solche Golfer, die sich noch nicht für einen Elektro-Caddie entscheiden können.

Bei beiden Versionen ist der Rahmen über ein modernes Stecksystem leicht in drei Teile zerlegbar. Die Steckverbinder sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Sämtliche Räder sind mittels eines einfachen und präzisen Stecksystems abnehmbar, die Lenkstange höhenverstellbar. Durch die leichte Zerlegbarkeit und das geringe Packmaß benötige der Golf Trolley im Auto wenig Platz, so der Hersteller.

Zum Produktstart gibt es beide Golf Trolleys in Schwarz-Matt oder Silber-Metallic. Die Räder sind ebenfalls in mattem Schwarz oder mattem Rot verfügbar. Der Preis für das Zwei-Rad-Modell liegt bei 469, der Push-Trolley kostet 499 Euro.

 

 

Anzeige

Anzeige

Anzeige