Ecco S-DriveNeuvorstellung
Callaway »Epic«-Eisen

Epische Eisen

Der US-Hersteller Callaway bietet neben den »Epic«-Hölzern nun auch Eisen unter diesem Namen an.

Anzeige

Callaway-Eisen mit epischen Spieleigenschaften

Der US-Hersteller Callaway bietet neben den »Epic«-Hölzern nun auch Eisen unter diesem Namen an.

Die Irons bestechen laut Callaway durch eine »Exo-Cage«-Konstruktion des Schlägerkopfs, die diesen besonders an der Unter- und Oberseite so steif macht, dass sich die Schlagfläche im Treffmoment besonders gut aufladen kann. Damit seien dann besonders lange Schläge möglich. Dafür sorgt auch die Schlagfläche, die an der dünnsten Stelle nur 1 mm stark ist. Zudem soll sich bei nicht mittig getroffenen Bällen der Distanzverlust deutlich in Grenzen halten. Ganz besonders ist jedoch das »Innenleben« des Kopfs.

Anzeige

Denn dank einer mit Wolfram gefüllten »Standing Wave« aus verschiedenen Metallen sei es laut Callaway möglich, das Schwerpunktzentrum im Schläger so genau wie noch nie zu platzieren. Dies bedeute, dass in den langen Eisen ein geringerer Schwerpunkt ist, der den Ball leichter starten und lange fliegen lässt. Bei den kurzen Irons sorge ein tief sitzender Schwerpunkt flachen und kontrollierbaren Flug. Erhältlich auch in einer Pro-Version.

PRODUKTINFOS

Preis:  Ein Eisen kostet 314 Euro, egal ob mit Stahl– oder Graphitschaft. 

www.callawaygolf.com

Anzeige

Anzeige

Anzeige