Golfschläger Ping Eisen »G710« – 2020Ping Putter »Heppler« – 2020
Callaway: Neue Driver

Weitenjäger »Mavrik«

Der neue Driver »Mavrik« von Callaway ist laut Unternehmen »die beste Kombination aus Distanz, Fehlertoleranz, Konstanz und Gefühl.«

Anzeige

»Mavrik«-Driver

Herausragendes Kriterium der neuen »Mavrik«-Driver: Damit lassen sich geradere Bälle schlagen, obwohl das MOI gegenüber den Vorgängermodellen »Rogue«, geringer ist. Möglich ist dies durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz, die für einen deutlich verkürzten Entwicklungs- und Fertigungsprozess sorgt. Ferner erreiche man eine verbesserte Präzision durch die Konstruktion des Schlägerblatts. Zudem konnte man alle drei Varianten des Drivers mit unterschiedlichen Schlagflächen ausstatten, um so deren Effizienz zu steigern. Durch die neue Formengebung der Schlagflächen musste allerdings ein neues, härteres und widerstandsfähigeres Titanium verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Schlagfläche im Treffmoment nicht bricht.

Im Gegensatz »Epic Flash« gibt es bei den »Mavrik«-Modellen kein verschiebbares Gewicht, allerdings können Loft und Lie mithilfe des »OptiFit«-Hosels angepasst werden. Für eine bessere Aerodynamik und damit einer höheren Schlägerkopfgeschwindigkeit haben die drei Driver-Typen unterschiedliche Sohlenformen. Hervorzuheben ist hierbei die »Cyclone«-Sohle der Standard-Version. Alle Driver sind mit einer »Flash«-Schlagfläche und »Jailbreak«-Technologie ausgestattet.
Preis: 549 Euro, erhältlich in  9º, 10.5º and 12º Loft

Anzeige

Anzeige