Callaway Big Bertha EpicCallaway Big Bertha Fusion
Neuheit

Optimaler Schwerpunkt

Die neue "917 D2/D3"-Serie von Titleist kommt erstmals mit Schwerpunktgewichten zur individuellen Gewichtung von Draw und Fade

Anzeige

Redaktion

Länge in Verbindung mit maximalen Anpassungsmöglichkeiten: Die neuen 917 D2 und 917 D3 verbinden laut Titleist tourbewährte Designs mit modernster Technik und verfügen über vier Schlüsseltechnologien: 

1. Active Recoil Channel 2.0 (ARC)


Der patentierte Active Recoil Channel™, ein langer, tiefer Kanal im vorderen Bereich der Sohle wurde weiterentwickelt und federt aktiv im Treffmoment und lässt den Ball mit höherer Geschwindigkeit und geringerem Spin von der Schlagfläche starten. Verfeinerungen in der Kanalstärke mit schmäleren Partien nahe der Ferse und nahe der Spitze sorgen bei den 917er Drivern für eine höhere und auch beständigere Schlagflächenflexibilität zur Reduzierung von Spin und Erhöhung von Geschwindigkeit. 

2. Die Radial Speed 2.0-Schlagfläche


Das geschmiedete Hochgeschwindigkeits-Schlagflächen-Insert wurde ebenfalls verbessert und ist im Bereich der Randzone dünner - dadurch werden eine höhere Schlagflächenflexibilität und Länge bei Off-Center-Schlägen generiert.

3. High MOI-Design

Öfter mehr Länge! Beim präzisen High-MOI-Design mit hohem Trägheitsmoment sorgt ein niedriger und weit hinten sitzender Schwerpunkt für Stabilität und Fehlertoleranz. Dadurch starten auch nicht ganz mittig getroffene Bälle mit hoher Ballgeschwindigkeit. 

4. SureFit-Hosel und SureFit CG

Die Kombination des marktführenden SurFit-Hosels mit den neuen SureFit CG-Gewichtssystem stellt einen radikalen Fortschritt in den individuellen Anpassungsmöglichkeiten eines Schlägers dar. Das branchenführende SureFit-Hosel ermöglicht 16 unabhängige Loft- und Lie-Einstellungen für ein präzises Fitting, um eine optimierte Ballflugkurve, Schlaggestaltung und maximale Distanzen zu erzielen. 

Anzeige

Anzeige

Präzise Anpassung durch ein extrem effektives Gewichtssystem

Damit lassen sich Spin und Ballstartbedingungen so optimieren, dass ein beständigerer Ballflug mit geringeren Abweichungen erzielt wird. Aufgrund der besonderen Ausrichtung der SureFit CG-Kartusche im hinteren Teil der Schlägersohle kann der Schwerpunkt über die einfüllbaren zylindrischen Gewichte von einer neutralen Position zu "Draw" (Schwerpunkt nahe der Ferse) oder zu "Fade" (Schwerpunkt nahe der Spitze) verlagert werden. 

Die so gewählte Schwerpunktposition hat direkten Einfluss auf das dynamische Schließen der Schlagfläche sowie den durch die Schlag flächen  wölbung bedingten Gear-Effekt an den Randzonen und damit den seitlichen Spin des Balls. Dadurch hat der Spieler die Möglichkeit, seine bevorzugte Flugkurve zu optimieren, Schläge effektiver zu shapen und einen beständigeren Ballflug und bessere Treffmoment-Ergebnisse zu erzielen. Durch das stromlinienförmige Design des SureFit CG, welches gegenüber Systemen, bei denen das Gewicht verschoben wird, deutliche Gewichtsvorteile aufweist, lässt sich der Schwerpunkt ohne negative Auswirkungen auf das MOI (Fehlerverzeihung) verändern.

Über das SureFit CG lässt sich auch das Schlägerkopfgewicht um + / - 4 Gramm verändern. 

Die neuen Anpassungsmöglichkeiten der 917-Hölzer erlauben ein individuelles Feintuning der Eigenschaften, wie es zuvor ausschließlich im Titleist Tour Van möglich war. Autorisierte Titleist-Fitter können mit dem SureFit-Hosel und dem SureFit CG sowie mit den auswechselbaren Schäften die für einen Spieler absolut am besten zu ihrem Schwung passende Zusammenstellung finden und auch direkt umsetzen. 

Passend zur 917-Serie werden fünf Hochleistungsschäfte von drei der populärsten Schafthersteller als Zubehör angeboten, die eine große Bandbreite an Schwunggeschwindigkeiten abdecken. Jeder dieser Schäfte wird sein Marktdebüt zusammen mit den 917-Drivern machen. 

1)        Aldila Rogue M*AX 75 (mittlerer Ballstart), Flex: S
2)        Fujikura Speeder Pro TS 84 (mittlerer Ballstart), Flex: S, XS
3)        Mitsubishi Diamana Limited White 80 (niedriger Ballstart), Flex: S, XS
4)        Mitsubishi Diamana Limited Blue 70 (mittlerer Ballstart), Flex: R, S
5)        Mitsubishi Diamana Limited Red 60 (hoher Ballstart), Flex: A, R, S
6)        Mitsubishi Diamana Limited Red 50- LADY (hoher Ballstart), Flex: L 

Ab 21. Oktober im Golffachhandel. UVP: € 549,00. 

Passend zur 917 D2/D3-Driver-Serie gibt es die neuen Fairwayhölzer. Zwei Modelle mit verschiedenen Leistungsoptionen im Hinblick auf Spin und Flugkurve stehen zur Auswahl:

917 F2: Perfekte Gesamtleistung in Verbindung mit Fehlerverzeihung und Länge in einem größeren Schlägerkopfprofil. Generiert gegenüber dem 917 F3 etwas mehr Spin und einen höheren Ballstart. Lofts: 13.5° RH, 15° RH/LH, 16.5° RH/LH, 18° RH/LH, 21° RH.

917 F3: Vielseitigkeit und Schlagkontrolle in Verbindung mit mehr Länge und einem kompakten Schlägerkopfprofil. Generiert gegenüber dem 917 F2 etwas weniger Spin und einen flacheren Ballstart. Lofts: 13,5° RH, 15° RH/LH.

Ab 21. Oktober im Golffachhandel. UVP: € 329,00 

Anzeige