Nike "RZN"-Bälle"Project (a)" und "TP"
Neuheit

Softball

Mit dem "Chrome Soft" versucht
Callaway einen Spagat.
Der Ball soll lange Schläge
mit Gefühl vereinen


Anzeige

Golfbälle können eigentlich entweder weit fliegen, oder sehr gefühlvoll sein für Schläge rund ums Grün. Doch Callaway brachte mit dem "Chrome Soft" einen Ball heraus, der beides sein soll: weich und lang. Nun hat der Hersteller das Modell überarbeitet.

Der überarbeitete Ball "Crome Soft" von Callaway besteht in der neuen Ausführung aus vier Komponenten und soll laut Aussage der Amerikaner besondere Akzente setzen. Möglich werde dies dank eines neuen Doppelkerns, der laut Hersteller dafür sorge, dass der Ball beim Abschlag schnell vom Tee kommt und es mit wenig Spin Richtung Fairway verlässt. Darüber hinaus helfe dieser Kern mit seiner niedrigen Kompression auch bei langen Eisenschlägen und sorge für ein großartiges Gefühl bei den Schlägen rund ums Grün. Bei Schlägen aus 90 Metern und weniger soll er ferner dank des Mantels sowie der Schale aus Urethan sehr viel Spin bieten. Der Preis pro Dutzend: 45 Euro

Callaway "Chrome Soft" Der Ball, der weit fliegt, aber mit Gefühl

Anzeige

Anzeige

Anzeige