Update Open – 4. RundeUpdate Open – 2. Runde
146. Open 3. Runde

Spieth marschiert weiter

Was für ein spannender Samstag. Jordan Spieth baut seine Führung nach drei Runden bei der Open aus. Branden Grace stellt mit einer 62 (-8) einen Major-Rekord-Score auf

Anzeige

  • Start
  • Update Open – 3. Runde

Die dritte Runde – kurz und kompakt bei GJ

Am dritten Tag der 146. Open in Royal Birkdale haben die Routiniers sowie ein junger Mann aus Kanada groß aufgespielt. An der Spitze bleibt alles unverändert: Jordan Spieth marschiert mit großen Schritten seinem dritten Major entgegen.

Der Amerikaner geht wieder unbeirrt seinen Weg, sein Spiel in Royal Birkdale ähnelt sehr seinen Triumphzügen vor zwei Jahren beim Masters und der US Open: Er locht die Putte. In Runde drei spielte er eine 66 (-4), damit liegt der 23-Jährige bei 11 unter Par. Schärfster Verfolger bleibt sein Landsmann Matt Kuchar (-8). Spieth wird am Sonntag sicherlich alles daran setzen, um »Champion Golfer of the Year« zu werden und sich damit ein persönliches, vorzeitiges Geburtstagsgeschenk zu machen. Am 27. Juli wird er 24, erst!

Für die Schlagzeilen des Tages sorgten allerdings zwei andere Profis. Der Südafrikaner Branden Grace zerlegte den Platz mit einer 62 (-8), das Ergebnis bedeutet den niedrigsten Score in der Major-Geschichte (441 Majors). Neben Grace konnte auch der junge Kanadier Austin Connelly überzeugen. Mit gerade einmal 20 Jahren teilt er sich bei seiner ersten Open-Teilnahme den dritten Platz mit Brooks Koepka.

Am dritten Tag hatten die Profis wenig Mühe mit dem Platz. Es wurden reihenweise gute Scores gespielt, gerade Henrik Stenson und Dustin Johnson nutzten die Bedingungen und verbesserten sich beide auf den siebten Platz.

Martin Kaymer musste sich mit mit einer Par-Runde zufrieden geben. Der einzige deutsche Teilnehmer geht als 54. in die Finalrunde. Österreichs Bernd Wiesberger ist 67.  

Mehr: The Open

Anzeige

Anzeige

Anzeige